Newsticker
Italien verschärft Corona-Maßnahmen in einigen Regionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Räuberische Erpressung: Thannhauser streiten wegen Drogen

Thannhausen

19.01.2021

Räuberische Erpressung: Thannhauser streiten wegen Drogen

Zwei Männer in Thannhausen hatten einen Streit.
Bild: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Ein Fall räuberischer Erpressung unter Bekannten hat die Polizei am späten Montagabend in Thannhausen beschäftigt.

Wie die Beamten mitteilen, kam es bei einem privaten Treffen in einem Haus in der Brauerstraße gegen 22.30 Uhr zu Streitigkeiten zwischen zwei Männern. Im Verlauf des Streits bedrohte ein 31-Jähriger seinen Bekannten und zwang ihn zur Herausgabe des mitgeführten Bargeldes. Um eine Eskalation zu vermeiden, kam der 29-jährige Geschädigte dieser Forderung nach und verständigte anschließend die Polizeiinspektion Krumbach.

Beide Männer in Thannhausen standen unter Drogeneinfluss

Bei der polizeilichen Aufnahme des Sachverhalts stellten die eingesetzten Beamten bei beiden Beteiligten den deutlichen Einfluss eines vorherigen Drogenkonsums fest. Die Aufklärung des genauen Tathergangs müssen die polizeilichen Ermittlungen ergeben. Bei einem der Beteiligten beschlagnahmten die Polizisten außerdem eine geringe Menge an Drogen. (zg)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren