1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Rettungsdienst-Förderverein verjüngt sich

Mitgliederversammlung

17.04.2019

Rettungsdienst-Förderverein verjüngt sich

Neuer und alter Vorstand des Fördervereins Rettungsdienst Krumbach e. V. (von links): Dr. Marcus Härtle, Gerd Klimkeit, Dr. Kathrin Gulkin, Dr. Max Drexel, Uwe Leikert, Dr. Björn Tauchmann, Johannes Ringler, Dr. Dieter Scheffelmeier.
Bild: Förderverein Rettungsdienst Krumbach e.V.

Krumbacher Verein geht mit neuer Führungsspitze in die Zukunft

Im Rahmen seiner 27. ordentlichen Mitgliederversammlung hat sich der Vorstand des Fördervereins Rettungsdienst Krumbach e. V. merklich verjüngt. Schatzmeister Uwe Leikert, stellvertretender Vorsitzender Dr. Max Drexel und Vorsitzender Dr. Dieter Scheffelmeier gaben nach einer erneut hervorragenden Jahresbilanz 2018 bekannt, dass sie alle drei nach vielen Jahren aktiver Vorstandsarbeit nicht erneut für Ämter kandidieren möchten. Alle drei bedankten sich für das jahrelange in sie gesetzte Vertrauen. Gründungsvorsitzender Dr. Scheffelmeier betonte erneut, wie wichtig auch heute die Arbeit des Fördervereins ist, da die Hilfsorganisationen nur eine Mindestausstattung von den Kostenträgern bezahlt bekommen. Über Jahre konnten so Innovationen den Notfallopfern im südlichen Landkreis frühestmöglich zugutekommen, welche dann Jahre später erst zur bezahlten Standardausstattung wurden. Der scheidende Vorstand konnte mit knapp 13000 Euro Kassenstand seinen Nachfolgern somit ein „bestelltes Feld“ übergeben, um an die bisherige, hervorragende Vereinsarbeit anknüpfen zu können.

Im ersten und einzigen Wahlgang wurden folgende Mitglieder einstimmig und ohne Enthaltungen in den neuen Vorstand gewählt: Zum Vorsitzenden: Dr. Björn Tauchmann, Facharzt für Anästhesiologie und Oberarzt der Klinik Krumbach (er war bisher Schriftführer des Vereins). Zum stellvertretenden Vorsitzenden: Dr. Marcus Härtle, selbstständiger Facharzt für Kinderheilkunde und Stadtrat in Krumbach (er war bisher Kassenprüfer des Vereins). Zum zweiten stellvertretenden Vorsitzenden: Gerd Klimkeit, Notfallsanitäter der Rettungswache in Krumbach (er hatte dieses Amt bereits vorher inne und ist das Bindeglied zum alten Vorstand). Schatzmeister: Johannes Ringler, Master of Science für Finanzwesen bei der Sparkasse in Krumbach. Schriftführerin: Dr. med. Kathrin Gulkin, Fachärztin für Anästhesiologie, in Weiterbildung zur Allgemeinmedizinerin in Krumbach befindlich.

Als Kassenprüfer wurden bestellt: Vanessa Klimkeit, Notfallsanitäterin der Rettungswache Krumbach und Andreas Böller Kommandant der Feuerwehr Wattenweiler und Disponent der Integrierten Leitstelle Donau-Iller in Krumbach. Der neue Vereinsvorsitzende Dr. Tauchmann konnte als erste Amtshandlung den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Scheffelmeier, Drexel und Leikert für ihr jahrelanges und außergewöhnliches Engagement jeweils mit einem Präsent danken. Mittels einstimmigen Votums der anwesenden Mitglieder wurde allen dreien die Ehrenmitgliedschaft ausgesprochen. Für seine Lebensleistung als „Motor“ des Vereins würdigten die Mitglieder Dr. Scheffelmeier mit dem zusätzlichen Titel des Ehrenvorsitzenden.

Dr. Tauchmann benannte ferner mit der präklinischen Ultraschalldiagnostik, mobilen Laborgeräten (miniaturisierte sogenannte „point-of-care“-Laborgeräte), modernem Ausbildungsmaterial für die Notfallteams und der Komplettierung der Videolaryngoskopieausstattung mögliche künftige Förderziele. Diese gilt es bald mit den potenziellen Spendenempfängern abzustimmen. Die Erfolgsgeschichte des Vereins und seine künftigen Geschicke liegen nun in den Händen eines verjüngten Vorstands. (zg)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20jubil%c3%a4um_trachtenkultur_1.tif
Krumbach

20 Jahre Beratung: Tracht unterstreicht die Persönlichkeit

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden