Newsticker
Bayern gibt AstraZeneca-Impfstoff für alle Altersgruppen frei
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Rettungsleitern für den Oberrieder Weiher

Wasserwacht

27.01.2021

Rettungsleitern für den Oberrieder Weiher

Übergabe der Rettungsleitern an die Wasserwacht. Unser Bild zeigt von links Vorstand Alexander Mayer, Bürgermeisterin Gabriele Wohlhöfler und Technischen Leiter Markus Klemmer.
Foto: Martin Wohlhöfler

Schnelle Hilfe bei einem Einbruch ins Eis. Wer die Geräte gesponsert hat

Der Oberrieder Weiher wird auch im Winter bei vielen Spaziergängern und Schlittschuhläufern gerne genutzt. Um bei einem möglichen Einbruch in das Eis schnell Hilfe anbieten zu können, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen, hat Alexander Mayer, der Vorstand der Wasserwacht Krumbach, die Gemeinde Breitenthal um Unterstützung gebeten.

Bürgermeisterin Gabriele Wohlhöfler, die auch Geschäftsführerin der Breitenthaler Freizeitgesellschaft ist, hat den Wunsch der Wasserwacht gerne aufgenommen und zwei rote und somit weithin sichtbare Rettungsleitern aus Holz von Pro Arbeit fertigen lassen und die Kosten hierfür übernommen.

Diese wurden nun auf dem Grundstück des Landkreises Günzburg am Kiosk und am Steg der Wasserwacht aufgestellt, um mit einer schnellen Hilfeleistung die Sicherheit aller am See zu erhöhen.

Die Wasserwacht weist in diesem Zusammenhang besonders darauf hin, dass dennoch äußerste Vorsicht geboten ist, denn ein Einbruch ins Eis kann durch die kalten Temperaturen schnell lebensgefährlich werden. Die Helfenden sollten trotz Rettungsleitern nicht leichtsinnig das Eis betreten und auch immer den Eigenschutz beachten. Die Eisfläche sowie der Eingebrochene durch seinen Überlebenskampf stellen eine Gefahr für den Helfenden dar. (pm)

Informationen sowie Regeln zum Verhalten an winterlichen Gewässern im Internet unter www.wasserwacht-krumbach.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren