Newsticker
Testpflicht bei Reisen nach Deutschland rückt näher
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Roggenburg: Hunderte Bläser für ein Halleluja in Roggenburg

Roggenburg
30.06.2016

Hunderte Bläser für ein Halleluja in Roggenburg

Die Geistlichkeit voran: Patres des Prämonstratenser-Ordens führten die Wallfahrt an und gaben unterwegs spirituelle Impulse.
3 Bilder
Die Geistlichkeit voran: Patres des Prämonstratenser-Ordens führten die Wallfahrt an und gaben unterwegs spirituelle Impulse.
Foto: Manfred Deger

Zu seinem 90-jährigen Bestehen richtete der Allgäu-Schwäbische Musikbund eine Wallfahrt nach Roggenburg aus. Der Höhepunkt: ein Gemeinschaftskonzert im Klosterhof.

Blasmusik ist nicht allein eine bayerische Spezialität: Sie werde im Himmel und auf Erden gepflegt. Das ist schon in der Bibel zu erfahren, wonach segensreiche Heerscharen von Engeln mit Posaunen und Trompeten die göttlichen Botschaften unterstreichen. Gestern wurden die himmlischen Blasmusikanten von einer Pilgerschar von etwa 500 Musikern unterstützt, welche die frohe Botschaft des 90. Geburtstages des Allgäu-Schwäbischen Musikbunds (ASM) verkündeten. Zusammen mit Hunderten Wallfahrern pilgerten die Musikanten in drei Gruppen von Biberach, Meßhofen und Schießen nach Roggenburg. Im Klosterhof erklang dann wohl eines der größten Gemeinschaftskonzerte, das die Klostergemeinde je erlebt hat.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.