Newsticker
Nato startet Aufnahmeverfahren für Finnland und Schweden
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Rossertreffen: Ross und Reiter trotzen dem Regen

Rossertreffen
07.05.2015

Ross und Reiter trotzen dem Regen

Xaver Vogel aus Schleebuch ritt mit seiner Tochter Yvonne trotz des Regenwetters nach Höselhurst. Rechts steht Vorsitzender Michael Mutzel.

Fahrerfreunde Kammeltal hielten ihr traditionelles Maitreffen bei feuchter Witterung in Höselhurst ab

Jedes Jahr findet am 1. Mai das Rossertreffen der Fahrerfreunde Kammeltal und Umgebung statt. An diesem Tag treffen sich Reiter mit ihren Pferden und Kutschengespannen, um in Höselhurst gemeinsam zu feiern, sich zu unterhalten und sich gegenseitig über ihren Lieblingssport Reiten, Kutschenfahren und vor allem über die Pferde auszutauschen. Der „Wettergott“ begrüßte den 1. Mai mit einem Dauerregen, der auch im Laufe des Tages nicht aufhörte. Trotzdem zog es einige unerschrockene Reiter und Fahrer nach Höselhurst, um sich mit Freunden zu treffen. Manche kamen aus Deisenhausen, Schleebuch/Roggenburg und Ichenhausen. Mit Regencape und Hut waren die Pferdefreunde gut geschützt. Wer es bequemer mochte, setzte auf seine Fahrmöglichkeit mit wesentlich mehr PS – dem Auto. So fand sich trotz widriger Umstände eine beachtliche gesellige Gruppe im Vereinsheim in Höselhurst zusammen. Gemeinsam Essen, reden und viel Lachen machte allen Freude. Michael Mutzel ist der Vorsitzende des Fahrvereins. Er und seine Frau Conny sind mit Leib und Seele Pferdefreunde. Michael Mutzel erzählte stolz von vielen Meisterschaften, die schon auf dem weitflächigen Gelände ausgetragen wurden. So wurden aus dem Verein 2014 zwei Meisterschaften gewonnen, jeweils mit Ponys und Großpferden. Großpferde sind unter anderem Trakehner, Schwarzwälder, Bayerisches Halbblut und weitere Pferderassen. Die Kutschenfahrer müssen bei den Wettbewerben ihr Können und ihre Geschicklichkeit im Zusammenspiel mit den Pferden in eine Harmonie bringen. Es gibt Einspänner, Zweispänner und auch Vierspänner. Kutschenfahren kann man schon ab zwölf Jahren und es ist für Männer und Frauen geeignet, betont der Verein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.