Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Sanierung, Jubiläum und großes Konzert

25.06.2009

Sanierung, Jubiläum und großes Konzert

Edenhausen (wgl) - Drei große Ereignisse kommen in den nächsten Monaten auf die Pfarrgemeinde beziehungsweise deren Kirche, die dem heiligen Thomas von Canterbury geweiht ist, zu. Nach langwierigen Nachforschungen und Verhandlungen mit dem Diözesanbauamt konnte jetzt die Baulastträgerschaft für die Pfarrkirche geklärt werden, sodass die dringend notwendige Sanierung des Kirchendaches, verbunden mit einer umfangreichen Restaurierung des Innenraumes in Angriff genommen werden kann. Darüber hinaus kann auch das 900-jährige Kirchenjubiläum gefeiert werden, zu dem ein besonderes Musikerlebnis in Form eines Kirchenkonzertes einen Höhepunkt darstellt.

Hierzu sollen mit dem hochrangigen Kunstgenuss Musikliebhaber aus der ganzen Region angesprochen werden. Schon vor rund zwölf Jahren konnten die seit knapp drei Jahrzehnten in Edenhausen ansässigen Eheleute Mario und Ruth Weber mit der Organisation eines erfolgreichen Orgelkonzertes zur Finanzierung der damaligen Orgelrenovierung beitragen. Dieses Mal war es ihnen möglich, ein renommiertes Kammerquartett für ein Kirchenkonzert zu verpflichten. Das aus Münchner und Augsburger Musikern bestehende Ensemble steht unter der Leitung von Bernhard Tluck, der als Hauptfachdozent für Violine und Kammermusik am Augsburger Konservatorium lehrte und später als Professor und Prorektor an der neu gegründeten Musikhochschule Nürnberg-Augsburg tätig war. Als Termin wurde der 13. September, 16 Uhr, bestimmt. Nachdem die Kirchengemeinde einen Großteil der erheblichen Kosten für die anstehenden Sanierungs- und Renovierungsmaßnahmen aus eigenen Mitteln aufbringen muss, erhofft man sich vom Erlös dieser Veranstaltung natürlich auch eine hilfreiche Finanzspritze.

Stadtpfarrer Karl Hagenauer ist von der Idee und deren Verwirklichung hellauf begeistert und hofft, dass sich viele Musikliebhaber den Termin vormerken. Um den festlichen Anlass dieses erstmals in der Pfarrkirche hochkarätigen Konzertes auch perfekt zu umrahmen, haben sich Pfarrgemeinderatsmitglieder und weitere ehrenamtlich tätige Pfarreimitglieder vorgenommen, auf dem Kirchenvorplatz während der Konzertpause Sekt und leckere Häppchen anzubieten.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren