Newsticker
Italien verschärft Corona-Maßnahmen in einigen Regionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Schlägerei vor Gaststätte

Landkreis Günzburg

20.01.2019

Schlägerei vor Gaststätte

Zu einer Schlägerei wurde die Polizei nach Seifertshofen gerufen. Auch in Thannhausen, Krumbach und Balzhausen hatten Polizisten zu tun.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Nach Keilerei unter Betrunkenen gibt es Verletzte. Was die Polizei außerdem am Wochenende zu tun hatte.

Wegen Körperverletzung ermittelt die Polizei in Seifertshofen. Laut ihrem Bericht kam es in dem Ebershauser Ortsteil in den frühen Sonntagmorgenstunden zwischen mehreren, zum Teil deutlich alkoholisierten Beteiligten im Außenbereich einer Gaststätte zu gegenseitigen Körperverletzungen. Dabei wurden mehrere Personen leicht verletzt und mussten zum Teil ärztlich versorgt werden. Der genaue Ablauf sowie der Grund für die Schlägerei sind derzeit noch nicht genau bekannt, so die Polizei, und müssten noch ermittelt werden.

Polizisten erwischen betrunkenen Pkw-Fahrer

Betrunken beim Autofahren erwischt haben Polizisten am späten Samstagnachmittag einen 63-jährigen Pkw-Lenker. Der Mann wurde in Balzhausen im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der Hauptstraße angehalten. Dabei ergab sich bei dem Mann der Verdacht auf eine Alkoholbeeinflussung, schreibt die Polizei in ihrem Bericht. Ein auf der Dienststelle in Krumbach durchgeführter Atemalkoholtest ergab schließlich einen ordnungswidrigen Wert, sodass auf den Mann nun ein Bußgeld und ein Fahrverbot zukommen.

Diebstahl eines Smartphones

Gestohlen worden ist am frühen Samstagnachmittag zwischen 13.40 und 14.30 Uhr ein Handy, Apple I-Phone X, im Wert von rund 700 Euro in einem Fitnesscenter im Krautgarten in Thannhausen. Wie die Polizei berichtet, nahm es ein Unbekannter aus einem Rucksack, welcher in der Umkleidekabine abgestellt war. Zeugen welche Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Krumbach unter Telefon 08282/ 905-0 zu melden.

Sprayer sprüht Graffiti an Bekleidungsgeschäft

Mit schwarzer Farbe in der Rudolf-Diesel-Straße in Thannhausen herumgesprüht hat ein Unbekannter von Dienstag auf Mittwoch. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung. An der östlichen Seite eines Bekleidungsgeschäftes wurden durch den Täter an der Wand und an einer Türe mit schwarzer Farbe zwei Schriftzüge angebracht. Der dabei entstandene Schaden beträgt etwa 2000 Euro. Zeugen, die Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Krumbach unter der Telefonnummer 08282/905-0 zu melden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren