1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Schüler zelebrieren weihnachtlichen Konzertreigen

Musik

29.12.2016

Schüler zelebrieren weihnachtlichen Konzertreigen

Der Chor der 6. Jahrgangsstufe in Aktion beim weihnachtlichen Singspiel des Weihnachtskonzerts des Ringeisen-Gymnasiums in St. Florian.
Bild: Christian Pagel

Ursberger Gymnasiasten geben in St. Florian feierliches Geleit in ein gesegnetes Weihnachtsfest

Den weihnachtlichen Konzertreigen beim Weihnachtskonzert des Ringeisen-Gymnasiums eröffnete Florian Kaida an der Orgel, gefolgt von der Orff-Gruppe der 6. Jahrgangsstufe unter der Leitung von Andreas Altstetter und dem Gesangsensemble Capella Marian(n)a, das von Marianne Altstetter sicher geführt wurde. „Maria durch ein Dornwald ging“ fand hier besonderen Anklang.

Äußerst konzentriert und stimmgenau musizierte das Orchester der 5. Jahrgangsstufe unter der Leitung von Mathias Jannetti. Er begleitete auch die Gesangssolistin Judith Blau am Klavier. Glanzvolle Stimmen des Chores der 6. Jahrgangsstufe überraschten die Zuhörer mit Liedern wie „Stern über Bethlehem“ oder „Singin’ on Christmas Morn“ unter der Leitung von Johanna Schwarzmann und Stefanie Joas, die zusätzlich mit dem Musikkurs der Q11 Lieder wie „O little town of Bethlehem“ und „Good News“ einstudiert hatte. Im Anschluss stellte Florian Kaida an der Orgel mit einem festlichen Präludium von Dietrich Buxtehude sein Können erneut unter Beweis, ebenso die Streichergruppe von Nathalie Mai mit einem Arrangement von „Leite mich“ und „Stille Nacht“.

Gekonnt dargeboten wurde vom Chor der 5. Jahrgangsstufe ein Weihnachtssingspiel aus verschiedenen Advents- und Weihnachtsliedern, geleitet von Johanna Schwarzmann. Für die Stimmbildung, die sich durch talentierte Solisten äußerte, zeichnete Marianne Altstetter verantwortlich.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der Mittel- und Oberstufenchor beeindruckte mit „The Rose“ und „Down to the River to Pray“, von Stefanie Joas am Klavier begleitet, ebenso das Vokalensemble der Q12 mit „Elijah Rock“. Das Vokalensemble der Oberstufe glänzte mit einer modernen Fassung von „Joseph, lieber Joseph mein“, einstudiert von Johanna Schwarzmann. Mit „Baby born in Bethlehem“ und dem „Transeamus usque Bethlehem“ von Joseph Schnabel setzte der Mittel- und Oberstufenchor, begleitet von Mathias Jannetti an der Orgel, Judith Heinrich und Stefanie Schneider an der Querflöte sowie Barbara Kastner und Franziska Stiegeler an der Klarinette den fulminanten Schlusspunkt.

Schulleiter Georg Gerhardt bedankte sich bei allen Mitwirkenden für das gelungene Konzert und für die ausgezeichnete Arbeit. Musiker und Publikum stimmten in das gemeinsame Schlusslied „Tochter Zion“ ein. Traditionell verabschiedete das Bläserensemble unter der Leitung von Andreas Altstetter mit weihnachtlichen Weisen am Ausgang die Zuhörer und gab so einmal mehr das feierliche Geleit in eine gesegnete Weihnacht. (zg)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
_WYSmanbr%c3%bccke_019.jpg
Krumbach

Motorradfahrer stürzt und verletzt sich bei Überholmanöver

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen