Newsticker

So viele wie noch nie: Mehr als 10.000 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Schuhdiebe mit Hubschrauber verfolgt

25.04.2015

Schuhdiebe mit Hubschrauber verfolgt

Polizei ging von schwerer Straftat aus

Am Donnerstagmittag in der Zeit von 13.15 bis 13.30 Uhr haben zwei Unbekannte in einem Schuhgeschäft im Erwin-Bosch-Ring in Krumbach zwei Paar Schuhe im Gesamtwert von 63 Euro gestohlen. Als die Verkäuferin die Männer auf den Diebstahl ansprach, schob sie einer der Männer grob zur Seite und die Tatverdächtigen flüchteten. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung, dem Einsatz eines Polizeihubschraubers und mehrerer Diensthunde wurden die Diebe nicht erwischt. Offenbar ging die Polizei im ersten Moment von einem räuberischen Diebstahl, einem deutlich schwerer wiegenden Delikt aus, weshalb sich der Hubschrauber und die Diensthunde, die sich zu diesem Zeitpunkt in der Nähe befanden, an der Fahndung beteiligten, erklärt Manfred Krautwald vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West. Die Täter beschreibt die Polizei folgendermaßen: beide etwa 25 bis 30 Jahre alt, mit blauen Jeanshosen bekleidet. Der, der das Geschäft als Erster verließ, hatte schwarze, kurze Haare, war etwa 1,80 Meter groß und schlank. Der Zweite hatte hellere, kurze Haare, war etwas kleiner und von kräftiger Statur. Außerdem trug dieser eine schwarz/rote Baseballkappe. Zeugen, die Beobachtungen zu diesem Diebstahl gemacht haben, sollen sich bei der PI Krumbach unter 08282/9050 melden. (rbod)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren