Newsticker
RKI meldet 4664 Corona-Neuinfektionen und 81 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Seifertshofen: Vier Schafe in Seifertshofen getötet: Polizei tappt im Dunkeln

Seifertshofen
11.01.2021

Vier Schafe in Seifertshofen getötet: Polizei tappt im Dunkeln

Mehrere Schafe wurden vor Weihnachten in Seifertshofen getötet.
Foto: Peter Byrne/PA Wire/dpa

Ein Unbekannter schlachtet Schafe in Seifertshofen ab. Wenige später findet die Polizei 20 Kilo Tiergedärme - und doch werden die Ermittlungen wohl eingestellt.

Ein Unbekannter hatte am Wochenende vor Weihnachten mehrere Schafe auf einer Wiese in Seifertshofen getötet. Wenige Tage später war im Bereich des Waldfriedhofs in Senden ein grausiger Fund gemacht worden: Unbekannte hatten dort ungefähr 20 Kilogramm Tiergedärme in einem Plastiksack entsorgt. Nach diesem Fund stand die Polizei vor der Frage, ob ein Zusammenhang mit den getöteten Schafen im Landkreis Günzburg besteht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.