1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. TSV Balzhausen zieht positive Bilanz

03.05.2019

TSV Balzhausen zieht positive Bilanz

Langjährige Mitglieder des TSV Balzhausen wurde geehrt:Im Bild vorne von links: Johann Müller, Peter Weichenmeier, Rosina Keisinger, Erna Egger, Jutta Ruf, David Bader (für Schwester Sarah), Peter Keppeler, Herbert Wieser und Karola Wieser (1. Vorsitzende). Hintere Reihe von links: Wilfried Neu (2. Vorsitzender) Hans Buhmaier, Georg Schütz, Gernot Korz, Franz Graf, Petra Schanda, Johann Greiner, David Sommer und Michael Wiedemann. 

Zahlreiche langjährige Mitglieder wurden in der Mitgliederversammlung des Balzhauser Vereins geehrt. Was aus den verschiedenen Abteilungen berichtet wurde.

In geordneten Bahnen verläuft das Vereinsleben beim TSV Balzhausen in sportlicher wie auch geselliger Hinsicht. Diesen Eindruck erweckte die jüngste Mitgliederversammlung. Der Verein hat auch die Finanzen gut im Griff, die durch den Sportplatz- und -heimbau vor mehr als einem Jahrzehnt enorm beansprucht wurden. In diesem Zusammenhang darf man den Verantwortlichen des Vereins für diese sicherlich nicht einfache Periode ein Riesenkompliment aussprechen. Insgesamt erhielten 23 Vereinsmitglieder eine Urkunde.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

In Ihrem Bericht über das abgelaufene Vereinsjahr blickte die 1. Vorsitzende Karola Wieser auf die Highlights im Vereinsgeschehen zurück. Der Verein war mit dem Aufstellen des Maibaumes an der Reihe, der erstmals auf dem Dorfplatz beim Strehle seinen neuen Standort fand, was mit einem kleinen aber gut besuchten Fest gefeiert wurde. Absoluter Höhepunkt war die Ausrichtung des Landkreislaufes, den der ganze Verein mit Bravour bewältigte.

Im vergangenen Jahr wurden 53 Sportabzeichen abgelegt. Neben den alljährlichen Veranstaltungen wie Oktoberfest, Weihnachtsfeier und Fasching beteiligte sich der Verein mit einer Fußgruppe beim Bezirksmusikfest sowie an der 1. Dorfweihnacht. Ferner wurden bauliche Maßnahmen wie die Renovierung der Umzäunung oder ein Strauchschnitt am Sportgelände durchgeführt.

TSV Balzhausen zieht positive Bilanz

Im Sportverein Balzhausen kommt nie Langeweile auf

Die Berichte der Abteilungen zeigten, dass im Sportverein nie Langeweile aufkommt. Zufriedenheit herrscht bei den Fußballern im Herren- wie auch im Nachwuchsbereich, der größtenteils in Spielgemeinschaften mit dem SV Mindelzell und dem SV Obergessertshausen abläuft. In der Abteilung Tischtennis nehmen sechs Mannschaften am Punktspielbetrieb teil, gleiches gilt in der Abteilung Tennis. Ohne Punktspiele läuft der Sportbetrieb in der Sparte Badminton. Total ausgelastet ist die Mehrzweckhalle durch die Abteilung Turnen mit den verschiedensten Angeboten vom Eltern-Kind-Turnen bis Gymnastik „55 plus“. Auch Tanzkurse beinhaltet das Programm des TSV. Nähere Einzelheiten zum umfangreichen Sportangebot können auf der Vereinshomepage und www.tsv-balzhausen.de eingesehen werden.

Nach den Tätigkeitsberichten der Vorsitzenden und der Abteilungsleiter gab Vereinskassier Stefan Rothmayer einen Einblick in die positive Entwicklung der Vereinsfinanzen. Auf Vorschlag von Kassenprüfer Gernot Korz, der keinerlei Beanstandungen feststellen konnte, erfolgte die einstimmige Entlastung der Vorstandschaft. Auf eine positive Entwicklung in Sachen Energieverbrauch in den letzten Jahren konnte auch der Energiebeauftragte des Vereins Herbert Wieser verweisen.

Zum Abschluss gab die Vorsitzende Karola Wieser noch einen Ausblick auf Veranstaltungen dieses Jahres, in dem die 22. Balzhauser Pfingsttage vom 7. bis 10. Juni, das Zeltlager (26. bis 28. Juli) und das Oktoberfest (12. Oktober) zu den Höhepunkten zählen werden. Ihr Dank galt allen Helfern, die sich im Verein einbringen, den Sponsoren und der Gemeinde verbunden mit der Bitte, den Verein auch in Zukunft zu unterstützen.

Zahlreiche Mitglieder wurden geehrt. Dies waren für 25 Jahre: Kerstin Greiner, Gernot Korz, Claudia Mayer, Sarah Bader, David Sommer, Karl Wiedemann, Michael Wiedemann, Theresa Wieser. 40 Jahre: Hans Buhmaier, Christian Keppeler, Peter Keppeler, Georg Schütz, Josef Stadler, Peter Weichenmeier. 50 Jahre: Erna Egger, Franz Graf, Johann Greiner jun., Karl Höß, Rosina Keisinger, Jutta Ruf, Petra Schanda, Herbert Wieser. 60 Jahre: Johann Müller. (ba)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren