Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj bedankt sich im Europaparlament für Hilfe der EU-Bürger
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Thannhausen: Kerosin-Nebel über der Stadt

Thannhausen
27.08.2017

Kerosin-Nebel über der Stadt

Die Wakeboard-Anlage von Thannhausen und im Hintergrund die 6100-Einwohner-Stadt selbst. Bis jetzt wussten weder Bürger noch die politisch Verantwortlichen, was über den Köpfen der Menschen geschehen ist. Die stellvertretende Landrätin und der Bürgermeister Thannhausens fordern eine umfassende Aufklärung.
2 Bilder
Die Wakeboard-Anlage von Thannhausen und im Hintergrund die 6100-Einwohner-Stadt selbst. Bis jetzt wussten weder Bürger noch die politisch Verantwortlichen, was über den Köpfen der Menschen geschehen ist. Die stellvertretende Landrätin und der Bürgermeister Thannhausens fordern eine umfassende Aufklärung.
Foto: Ulrich Wagner

Um in Notfällen Gewicht vor einer Landung zu reduzieren, lassen Großraumflugzeuge Flugbenzin ab. Dreimal ist das zwischen 2010 und 2016 im Landkreis Günzburg passiert. Kommunalpolitiker sind alarmiert.

Sie ist „entsetzt und sehr besorgt“: Diese Gefühlslage trifft auf Vizelandrätin Monika Wiesmüller-Schwab (CSU) zu, nachdem sie aus dem Bayern-Teil unserer Zeitung erfahren hat, dass in den beiden vergangenen Jahren von Flugzeugen insgesamt 101 Tonnen Kerosin über der Gegend um Thannhausen abgelassen worden sind. Das geschieht in Notsituationen, wenn beispielsweise nach dem Start technische Probleme auftreten, die einen sicheren Weiterflug nicht gewährleisten; oder ein Passagier einen Herzinfarkt erleidet. Das Gewicht ist mit den noch vollen Treibstofftanks deutlich zu groß. Um schnell landen zu können, wird tonnenweise Kerosin abgelassen. Am 20. November 2015 (50 Tonnen) und am 23. Juni 2016 (51 Tonnen) ist das in der Umgebung von Thannhausen geschehen. Wiesmüller-Schwab, die Landrat Hubert Hafner (CSU) im Urlaub vertritt, ist höchst irritiert darüber, was da geschehen ist. Den örtlichen Behörden sind diese Notfall-Aktionen nicht bekannt gewesen. Allerdings erschien der Name der Stadt Thannhausen bereits im Oktober 2016 in einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage verschiedener Grünen-Bundestagsabgeordneten und der Grünen-Fraktion.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Karte von Google Maps anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Google Ireland Limited Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.