Newsticker
Holetschek: Hälfte der Menschen in Bayern vollständig geimpft
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Thannhausen: Thannhauser Schlössle soll wieder ein Schmuckstück werden

Thannhausen
30.12.2018

Thannhauser Schlössle soll wieder ein Schmuckstück werden

Der Katasterbeschrieb aus dem Jahr 1830 diente der Besteuerung und bezeichnet das Forsthaus mit der Hausnummer 139 als herrschaftliches Schlösslein. Der Thannhauser Bauforscher Dr. Bernhard Niethammer hat auch im örtlichen Stadtarchiv spannende Belege zur Geschichte des Forsthauses gefunden.
Foto: Niethammer/landherr

Das ehemalige Thannhauser Forsthaus ist wesentlich älter als bisher angenommen – und hat wohl eine adelige Vergangenheit

Für das sogenannte Forsthaus am Kirchfriedhof in Thannhausen beginnt ein neuer „Lebensabschnitt“. Seit dem Auszug des städtischen Bauamts, das dort über viele Jahre untergebracht war, stand es leer. Jetzt hat Andreas Riedler aus Langenneufnach das historische Gebäude gekauft. Vier bis fünf Wohnungen sollen dort entstehen. Und geht es nach dem Bauherrn, soll wieder ein innerstädtisches Schmuckstück daraus werden. „Das alte Forsthaus steht unter Denkmalschutz. Durch frühere Renovierungen hat es an Wertigkeit verloren. Mit hochwertigen Materialien möchte ich den Charakter des Hauses wiederherstellen“, sagt Riedler.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.