Newsticker
Holetschek: Hälfte der Menschen in Bayern vollständig geimpft
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Thannhausen: Weichenstellung für den Herrgottsberg in Thannhausen

Thannhausen
11.10.2018

Weichenstellung für den Herrgottsberg in Thannhausen

Rund 40 bis 50 Jahre soll der Hochbehälter wieder die Wasserversorgung Thannhausens sicherstellen. Dafür muss er saniert werden.
2 Bilder
Rund 40 bis 50 Jahre soll der Hochbehälter wieder die Wasserversorgung Thannhausens sicherstellen. Dafür muss er saniert werden.
Foto: Markus Landherr

Das Gewerbegebiet im Norden Thannhausens nimmt Formen an. Am Hochbehälter sind einige Sanierungsmaßnahmen nötig.

Im Frühjahr 2019 könnten am Thannhauser Herrgottsberg die Bagger anrollen. Die Stadt möchte dort ein Gewerbegebiet auszuweisen. Das mit der Planung beauftragte Ingenieurbüro Thielemann & Friderich stellte jetzt im Stadtrat die Entwurfsplanung und eine Kostenberechnung vor. So sind im Bereich zwischen den Siloanlagen der Firma Mühlschlegel und der Bäckerei Bosch westlich der Bahnhofstraße drei Gewerbeeinheiten vorgesehen. Die Erschließung erfolgt über eine Verbindungsstraße zwischen der Bahnhof und der Mühlstraße. Östlich der Bahnhofstraße im Verlauf des ehemaligen Bahndamms könnten sich vier Gewerbebetriebe ansiedeln. Hier soll eine Stichstraße mit Wendehammer gebaut werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.