Newsticker
Horst Seehofer traut Olaf Scholz eine gute Kanzlerschaft zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Thannhausen: Wie Thannhausen zu einer Hochburg der Grünen wurde

Thannhausen
16.03.2020

Wie Thannhausen zu einer Hochburg der Grünen wurde

Eine Besonderheit im Thannhauser Sitzungssaal des neuen Rathauses ist ein Bechstein-Flügel. In Thannhausen richten sich die Blicke nun auf die Bürgermeister-Stichwahl. Wie der noch amtierende Bürgermeister Georg Schwarz mitgeteilt hat, wird es nach gegenwärtigem Stand bei der Stichwahl keine Wahllokale geben. Möglich sein werde nur die Briefwahl. Die Wahlunterlagen sollen noch in dieser Woche automatisch an alle Wähler verschickt werden.
Foto: Monika Leopold-Miller

Plus Die Grünen verdoppeln die Zahl ihrer Mandate. Die Junge Union schafft den Sprung in den Stadtrat. Und es gibt einige bedeutende personelle Veränderungen.

Ähnlich wie in Krumbach war es auch in Thannhausen eine durchaus bewegende Wahl. CSU-Bürgermeisterkandidat Alois Held geht nach seinem überzeugenden Ergebnis als klarer Favorit in die Stichwahl gegen Peter Schoblocher (Freie Wähler). Bei der Stadtratswahl in Thannhausen ist der Aufwärtstrend der Grünen unverkennbar. Dazu passt das überraschend gute Abschneiden des Grünen-Bürgermeisterkandidaten Carsten Pothmann.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.