Newsticker

Drosten warnt: Corona-Lage könnte sich auch in Deutschland zuspitzen
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Thannhausen kann aufatmen

15.07.2010

Thannhausen kann aufatmen

Geld gespart, aber die Gefahr bleibt: Die Grafik aus dem Jahr 2006 zeigt die Überschwemmung, wie sie Thannhausen ohne die Schutzmaßnahmen zu befürchten hätte. Der Hochwasserschutz lässt weiter auf sich warten. Grafik: Archiv

Thannhausen Jetzt liegen die ersten Daten auf dem Tisch. Der Thannhauser Kämmerer Thomas Bihler stellte den Stadträten jüngst die erfreuliche Halbjahresbilanz der Stadtkasse vor.

Noch auf der Bürgerversammlung im März 2010 erwartete Bürgermeister Schwarz einen Gewerbesteuerreinbruch von 1,7 Millionen Euro im Jahr 2009 auf 1,45 Millionen Euro in 2010. Die aktuelle Hochrechnung 2010 verspricht aufgrund der bereits eingegangenen Summen eine Gewerbesteuer von 1,84 Millionen Euro. Trotz der zehn Punkte Drosselung des Gewerbesteuerhebesatzes im laufenden Jahr entspräche das einer Steigerung um gut sieben Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Laut Haushaltssatzung 2010 beträgt der Gesamthaushalt der Stadt auf der Einnahme- und Ausgabeseite je 14,02 Millionen Euro. Zum 30. Juni ergaben sich folgende Istbeträge:

Verwaltungshaushalt Einnahmen: 3,56 Millionen Euro, Ausgaben: 3,51 Millionen Euro

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Vermögenshaushalt Einnahmen: 3,09 Millionen Euro, Ausgaben: 0,51 Millionen Euro

"Einige hochinvestive Maßnahmen haben sich zeitlich verschoben", begründete Bürgermeister Georg Schwarz die niedrigen Ausgaben im Vermögenshaushalt und verwies auf den Rathausneubau, die Hochwasserfreilegung und Bautätigkeiten im Kanalbereich. Auch mit dem Defizitausgleich der Kindergärten St. Vinzenz und Arche Noah für 2009 war der Kämmerer zufrieden. Blieben die Ausgleichszahlungen doch unter dem Haushaltansatz: Katholischer Kindergarten 36 879 Euro, evangelischer Kindergarten 15 269 Euro. Der Haushaltsplan 2010 von St. Vinzenz beziffert ein Defizit von 62 360 Euro. Bihler erwartet aufgrund "einer vorsichtig angesetzten Kalkulation" auch hier einen geringeren Anteil. (krau)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren