Newsticker

Erneut mehr als 11.000 neue Corona-Fälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Trachten des Ebershauser Musikvereins werden erneuert

Kultur

30.05.2015

Trachten des Ebershauser Musikvereins werden erneuert

Die Gemeinde unterstützt den Verein mit einem Zuschuss. Auch die Feuerwehr erhält eine Zuwendung

In seiner jüngsten Sitzung befasste sich der Gemeinderat Ebershausen ausführlich mit Zuschussanträgen des Musikvereins Ebershausen und der Freiwilligen Feuerwehr Ebershausen. Die Trachten des Musikvereins sind in die Jahre gekommen und mittlerweile über 30 Jahre alt. Etwa die Hälfte muss erneuert werden. Die Kosten hierfür liegen bei über 9000 Euro. Wegen der großen Bedeutung des Musikvereins bei öffentlichen Auftritten gibt die Gemeinde einen Zuschuss von 1000 Euro.

Die Freiwillige Feuerwehr Ebershausen beantragt die Anschaffung einer neuen Stehleiter. Die Kosten übernimmt die Gemeinde. Für das Feuerwehrfahrzeug werden Sonderführerscheine benötigt. Für die Erfüllung ihrer Aufgaben werden Tobias Mutzel und Florian Heiligensetzer für Lehrgänge angemeldet. Den Verdienstausfall trägt die Gemeinde.

Der Gemeinderat hat sich vor Ort ein Bild über die Urnengräber gemacht. Die Steine sollen halbrund sein (sogenannte Urnenringe).

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der Wassernotverbund zwischen der Stadt Krumbach und der Gemeinde Ebershausen ist nunmehr unterzeichnet. Um das Funktionieren zu gewährleisten, werden wöchentlich 15 Kubikmeter Wasser geliefert. Die Kosten pro Kubikmeter betragen 0,22 Euro.

der PV-Module Die PV-Module auf dem Ebershauser Feuerwehrhaus sind mittlerweile zehn Jahre alt und müssen ausgetauscht werden. Dies wurde beschlossen. Nun ist zu entscheiden, welches System installiert werden soll.

Für die Renovierung der Kapelle St. Wendelin in Waltenberg hat die Sparkasse Günzburg-Krumbach eine Spende von 2300 Euro gewährt, wie jetzt im Gemeinderat zu erfahren war.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren