Newsticker
RKI meldet 12.257 Neuinfektionen und 349 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Unfälle: Drei mal Vorfahrt genommen - mehr als 20.000 Euro Schaden

Niederraunau/Memmenhausen

05.08.2020

Unfälle: Drei mal Vorfahrt genommen - mehr als 20.000 Euro Schaden

Drei Unfälle sind am Dienstag im südlichen Landkreis Günzburg passiert.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Mehrere Verkehrsunfälle sind am Dienstag im Landkreissüden passiert. Unter anderem stieß bei Niederraunau ein Roller mit einem Traktor zusammen.

Zwischen Mindelzell und Niederraunau kam es am Dienstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall mit einem Traktor und einem Roller. Ein 76-jähriger war mit seinem Traktor auf der Kreisstraße unterwegs, ein 61-jähriger mit seinem Roller hinter ihm. Als der Traktorfahrer nach links in einen Feldweg abbog, überholte der Rollerfahrer zeitgleich. Es kam zum Zusammenstoß, der Rollerfahrer stürzte und wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Traktorfahrer blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden rund 550 Euro.

Ein wesentlich höherer Schaden entstand bei einem Crash am selben Nachmittag, ebenfalls nahe Niederraunau. Auf der B16 zwischen Niederraunau und Aletshausen wollte eine 41-jährige nach links Richtung Gaismarkt abbiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines entgegenkommenden Autos. Die 30-jährige Fahrerin konnte nicht mehr ausweichen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, es entstand aber ein Gesamtschaden von rund 18.000 Euro.

Unfall in Memmenhausen: Frau nimmt die Vorfahrt

Fast zeitgleich krachte es am Dienstag auch in Memmenhausen. Eine 44-Jährige wollte von der Zusamstraße nach links in die St.-Georg-Straße abbiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt des von rechts kommenden Autos, das von einem 18-Jährigen gefahren wurde. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Schaden beträgt 2200 Euro.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren