Newsticker
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder: Lockdown bis Mitte Februar verlängern
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Unfall: Motorradfahrer verhindert durch Absprung schwere Verletzungen

Niederraunau

30.07.2020

Unfall: Motorradfahrer verhindert durch Absprung schwere Verletzungen

Ein Auto und ein Motorrad sind am Mittwoch in Niederraunau zusammengestoßen.
Bild: David Young/dpa (Symbolfoto)

Ein Autofahrer übersieht in Niederraunau ein Motorrad. Kurz vor dem Zusammenstoß kann der Motorradfahrer noch abspringen - und verhindert so Schlimmeres.

Ein Auto und ein Motorrad sind am Mittwochabend gegen 19.15 Uhr in Niederraunau zusammengestoßen. Der 45-jährige Autofahrer fuhr die Raiffeisenstraße in westliche Richtung entlang. An der Einmündung wollte er geradeaus in die Straße „Am Mühlberg“ einfahren. Hierbei fuhr er auf die Gegenfahrbahn und übersah, nach eigenen Angaben wegen der tiefstehenden Sonne, das entgegenkommende Motorrad.

Der 49-jährige Motorradfahrer wollte vom „Mühlberg“ nach links in die Raiffeisenstraße einbiegen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei der 49-Jährige von seinem Motorrad noch abspringen und so vermutlich schwerere Verletzungen verhindern konnte. Er wurde leicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 4000 Euro. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren