Newsticker
RKI meldet 12.257 Neuinfektionen und 349 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Unfall am Bahnübergang: Zug erfasst Auto in Niederraunau

Niederraunau

05.11.2020

Unfall am Bahnübergang: Zug erfasst Auto in Niederraunau

In Niederraunau ist an einem Bahnübergang ein Auto von einem Zug erfasst worden.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Obwohl sie den herannahenden Zug wohl schon gesehen hatte, hat eine 30-Jährige in Niederraunau versucht, noch mit ihrem Auto über den Bahnübergang zu fahren - und wurde von diesem erfasst.

Großes Glück hat eine 30-Jährige am Mittwochabend bei einem Unfall an einem Bahnübergang in Niederraunau gehabt. Wie die Polizei mitteilt, fuhr die Frau gegen 18.40 Uhr mit ihrem Auto am Mühlberg in östlicher Richtung. Zur gleichen Zeit kam die Regionalbahn von Niederraunau in Richtung Krumbach auf den Gleisen herangefahren. Obwohl die Autofahrerin den Zug laut Polizei hätte sehen und am unbeschrankten Bahnübergang halten müssen, wollte sie diesen offenbar vor der herannahenden Regionalbahn überqueren.

Auto von Zug erfasst: Keine Verletzten bei Unfall in Niederraunau

Die 33-jährige Lokführerin erkannte die Situation, leitete eine Schnellbremsung ein und kam noch auf dem Bahnübergang zum Stillstand. Glücklicherweise fährt die Bahn an dieser Stelle im Ortsbereich und kurz nach Verlassen der Haltestelle mit niedriger Geschwindigkeit, heißt es in der Polizeimeldung. Der Triebwagen erfasste das Auto mit dem Puffer noch am rechten Heckteil und beschädigte den Wagen stark. Den Sachschaden am Auto schätzen die Beamten auf rund 10.000 Euro. An dem Triebwagen sei der Schaden sehr gering gewesen, weshalb dieser seine Fahrt anschließend fortsetzen konnte. Weder die Autofahrerin noch die wenigen Fahrgäste im Zug verletzten sich bei dem Unfall., teilt die Polizei mit.

Die Bahnstrecke wurde durch den verständigten Notfallmanager der Bahn für die Dauer von etwa einer Stunde gesperrt. Die Zugreisenden organisierten bis zur Einrichtung eines Ersatzverkehrs bereits selbständig ihre Abholung, berichtet die Polizei. Die Verkehrsregelung übernahm die Freiwillige Feuerwehr Niederraunau. (zg)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren