Newsticker
RKI meldet 133.536 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz erstmals über 600
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Ursberg: Der Musikernachwuchs beeindruckt

Ursberg
28.01.2013

Der Musikernachwuchs beeindruckt

Bundesdirigent Dieter Böck (oben links) und „Miss ASM“ Janina Scherbinski (oben, Zweite von links) präsentieren die Bundessieger des Solo-Duo-Kammermusikwettbewerbs, der am Sonntag im Ursberger Ringeisen-Gymnasium stattfand.
Foto: Wilhelm Schmid

Gestern war Solo-Duo-Wettbewerb in Ursberg. Viele Gewinner aus dem Landkreis.

Hochbetrieb herrschte am Sonntag im Ringeisen-Gymnasium Ursberg: 300 junge Musiker aus dem gesamten Bereich des Allgäu-Schwäbischen Musikbunds (ASM), die sich zuvor in einem der 17 Bezirkswettbewerbe qualifiziert hatten, trafen sich zum „Bundesentscheid“ im Solo-Duo-Kammermusikwettbewerb. Vom frühen Vormittag bis in den späten Nachmittag hinein waren acht Vortragssäle im Schulgebäude sowie die Mehrzweckhalle der Gemeinde Ursberg von den Klängen der oft sehr virtuosen Vorträge erfüllt: Von Querflöte über Klarinette, Saxofon, Trompete, Horn, Posaune, Eufonium und Tuba bis zum Schlagzeug reichte die Palette der Instrumente, mit denen sich der Elite-Nachwuchs den jeweils drei Wertungsrichtern stellte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.