Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj beruft Nationalen Sicherheitsrat ein
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Ursberg: Er hat an einer besseren Welt mitgebaut

Ursberg
07.06.2018

Er hat an einer besseren Welt mitgebaut

Hans-Dieter Srownal (rechts) und sein Nachfolger Michael Winter. Im Hintergrund lässt sich die Entwicklung in der Betreuung von Menschen mit Behinderung nachvollziehen. Während vor 50 Jahren die Menschen noch in großen Gemeinschaftsschlafsälen schliefen, kamen vermehrt kleinere, weltlich betreute Wohngruppen. In den vergangenen Jahren wuchs die Zahl der Außenwohngruppen. Die bunten Tinyhouses, die erst vor Kurzem in Ursberg gebaut wurden, bieten noch mehr Privatsphäre.
2 Bilder
Hans-Dieter Srownal (rechts) und sein Nachfolger Michael Winter. Im Hintergrund lässt sich die Entwicklung in der Betreuung von Menschen mit Behinderung nachvollziehen. Während vor 50 Jahren die Menschen noch in großen Gemeinschaftsschlafsälen schliefen, kamen vermehrt kleinere, weltlich betreute Wohngruppen. In den vergangenen Jahren wuchs die Zahl der Außenwohngruppen. Die bunten Tinyhouses, die erst vor Kurzem in Ursberg gebaut wurden, bieten noch mehr Privatsphäre.
Foto: Stefan Reinbold

Hans-Dieter Srownal gibt den stellvertretenden Vorstandsvorsitz im Ringeisen-Werk an Michael Winter ab. Mit den prägenden Ideen aus seiner Jugendzeit hat er mitgewirkt, das Leben von Menschen mit Behinderungen zu verbessern.

Der 5. Juni ist im Leben von Hans-Dieter Srownal ein prägendes Datum, der Tag, an dem Robert Kennedy erschossen wurde. Als die Schüsse im Jahr 1968 auf den Bruder des 1963 ermordeten US-Präsidenten John F. Kennedy fielen, war der scheidende stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Ringeisenwerks gerade einmal 14 Jahre alt. Doch schon in diesen jungen Jahren hatte der smarte Senator des US-Bundesstaats New York den jugendlichen Srownal in seinen Bann gezogen. Srownal zieht ein orangefarbenes Taschenbuch mit dem Konterfei Kennedys aus seiner Tasche. 1967 hatte Kennedy seine politischen Visionen von der Beendigung der Rassendiskriminierung und einem Weg aus dem Vietnamkrieg in der „Suche nach einer neuen Welt“ formuliert. „Die 60er Jahre waren eine Zeit des Aufbruchs“, erinnert sich Srownal. Doch zum Ende der Dekade habe sich vieles zum Schlechten gewendet. Die USA verstrickten sich in den immer brutaler geführten Vietnamkrieg. „Mich hat interessiert, wie man aus diesem Schlamassel wieder heraus kommt“, sagt Srownal. Die frischen Gedanken Kennedys hatten ihn in dieser Hinsicht fasziniert. Die Seiten des Büchleins sind schon vergilbt, doch die darin festgehaltenen Ideen seien noch immer aktuell und nötiger denn je. „Wenn ich mir jetzt die Welt anschaue – ein Präsident Trump spricht nicht von der Suche nach einer besseren Welt.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Karte von Google Maps anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Google Ireland Limited Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden.  –  Datenschutzerklärung

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.