Newsticker
Kabinett Merkel entlassen - neuer Bundestag zu erster Sitzung zusammengekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Ursberg: Unfall bei Ursberg: Auto wird in Gegenverkehr geschleudert

Ursberg
14.09.2021

Unfall bei Ursberg: Auto wird in Gegenverkehr geschleudert

Einen Verkehrsunfall hat es am Dienstagmorgen auf der B300 bei Ursberg gegeben. Unser Foto zeigt die zwei durch den Unfallverursacher beschädigten anderen Fahrzeuge.
Foto: Foto Weiss

Weil ein Autofahrer einen vorfahrtsberechtigten Pkw übersehen hatte, krachte es am Dienstagmorgen auf der B300 bei Ursberg. Ein Auto wird in den Gegenverkehr geschleudert.

Einen Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von rund 40.000 Euro und vier leicht verletzten Personen hat es am Dienstagmorgen auf der B300 bei Ursberg gegeben. Drei Fahrzeuge waren beteiligt, die dabei erheblich beschädigt wurden. Den Unfallhergang schildert die Polizei wie folgt: Etwa um 8.20 Uhr wollte ein 80-jähriger Pkw-Fahrer von der Thannhauser Umgehung kommend nach rechts in Richtung Krumbach auf die B300 bei St. Maria abbiegen. Er missachtete dabei die Vorfahrt eines Pkw, dessen 71-jähriger Fahrer von Thannhausen in Richtung Krumbach unterwegs war, sodass es zum Zusammenstoß beider Wagen kam. Der vorfahrtsberechtigte Pkw wurde seitlich vom Unfallverursacher getroffen und schleuderte in den Gegenverkehr, wo ein drittes Fahrzeug eines dort in Richtung Thannhausen fahrenden 50-jährigen Mannes beschädigt wurde. Die Beteiligten trugen nach einer ersten Untersuchung laut Polizei glücklicherweise keine schwereren Verletzungen davon und kamen zur ärztlichen Versorgung in nahegelegene Kliniken.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.