1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Vier Bausteine für das Wohl der Kunden in Krumbach

Krumbach

12.09.2018

Vier Bausteine für das Wohl der Kunden in Krumbach

Sie wollen den Erfolg der letzten 20 Jahre in den nächsten Jahrzehnten fortsetzen: Gerlinde Smetana mit ihrem Sohn Gerhard (rechts) in Kooperation von Thomas Bischof, Vorstandsvorsitzender der Württembergischen Versicherungs AG. 
Bild: Hans Bosch

Wie sich ein kleines Finanzdienstleistungsbüro in Krumbach seit 20 Jahren  erfolgreich behauptet. Ein guter Partner gehört dazu

Die Chefin bringt es gleich zu Beginn des Gesprächs auf den Punkt: „Wir sind Ansprechpartner für alle Fragen, wenn es um Versicherungen, Bankgeschäfte und Bausparverträge geht.“ Daraus resultiert für Gerlinde Smetana der Erfolg ihres Fachbüros für Finanzdienstleistungen – und dies seit 20 Jahren. Jetzt wurde im Rahmen der Krumbacher Festwoche das Jubiläum gefeiert.

Das Büro ist stolz, dass Vorstandsvorsitzender Thomas Bischof von der „Württembergische Versicherung AG“ zusammen mit mehreren Vorstandsmitgliedern eigens aus der Zentrale Stuttgart nach Krumbach gekommen sind. Er wollte die Glückwünsche persönlich überbringen, dankte für die gute Zusammenarbeit und bezeichnete Gerlinde Smetana als „beeindruckende Unternehmerpersönlichkeit“, die ihn selbst und alle anderen Agenturinhaber immer wieder „auf Trab gehalten“ habe. Zur Mitfeier eingeladen waren rund 70 Kollegen und Innendienstmitarbeiter aus dem benachbarten Württemberg und dem bayerischen Schwaben, die nach dem offiziellen Teil im Firmendomizil in der Hans-Lingl-Straße im Zelt weiter feierten.

Selbstständig arbeiten war immer das Ziel von Gerlinde Smetana und deshalb wollte sie schon als „junges Mädle“ (Bischof) ihren Kunden einen speziellen Service bieten. Wie? „Eine individuelle Beratung, die nach Möglichkeit einzigartig und den Mitbewerbern ein Stück voraus ist.“ Für die Firmeninhaberin war es klar, dass die Umsetzung dieser Vision eine gute berufliche Ausbildung voraussetzt. So begann sie 1983 mit einer Lehre als Bankkauffrau in Thannhausen und war danach als solche in Krumbach tätig. 1998 meldete sie in Balzhausen ein Dienstleistungsbüro an, bildete sich weiter zur Bauspar- und Finanzierungskauffrau (1999) und Versicherungsfachfrau (2001). Damit nicht genug: Seit 2012 ist sie Vorsorgespezialistin und erhielt ein Jahr später die Zertifizierung Unternehmerin in der Assekuranz.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der Sohn arbeitet mit im Krumbacher Büro und ist auf Immobilien spezialisiert

Die Zahl der zufriedenen Kunden wuchs und ebenso die Vielzahl der Dienstleistungen und so erweiterte die junge Chefin im Jahre 2006 die Firma nach Krumbach in die Franz-Aletsee-Straße, bevor 2012 das neue Bürogebäude in der Hans-Lingl-Straße bezogen werden konnte. Schon ein Jahr vorher war Sohn Gerhard in die Mitarbeit einbezogen worden, der nach Abschluss seines Studiums inzwischen als Fachexperte für Wohn-, Firmen- und Risikovorsorge mit in der Geschäftsleitung tätig ist. Beide sind sich einig: „Unsere Kunden sind nicht nur Käufer, sondern Teil des Teams, die sich bei uns wie zu Hause fühlen, denn ihr Wohlbefinden besitzt für uns oberste Priorität.“

Schwerpunkt der Smetana-Dienstleistung sind vier „Bausteine“. An erster Stelle stehen Versicherungen für Privatleute und Gewerbe, die den gesamten Bereich von der Sachversicherung über die Schadensabwicklung nach einem Unfall oder einer Witterungskatastrophe abdecken. Hinzu kommt die Altersversorgung für Privat- und Gewerbekunden, wobei für jeden eine individuelle Einzelanalyse erarbeitet wird. Gerhard Smetana: „Diese Versicherungen erreichen inzwischen 50 Prozent des Gesamtumsatzes.“ Zweiter Dienstbereich ist die Finanzierung und der Kauf von Immobilien, Neubauten und die Renovierung von Gebäuden. Es folgt die Beratung von Geldanlagen sowie Investmentanlegern und schließlich der Aspekt Bausparen für Privatleute und Kommunen. Das Fazit daraus: „Wir sind stets vor Ort und bieten jedem Kunden dadurch Sicherheit und Zuverlässigkeit auf höchstem Niveau.“

Bewährt hat sich die von der Firmeninhaberin bereits vor 20 Jahren eingegangene enge Kooperation mit dem Vertragspartner „württembergische“. Sie begleitete ihren erfolgreichen geschäftlichen Aufschwung und wird dies weiter tun. Für Smetana gewährleiste dies die bei Finanzdienstleistungen nötige „permanente Offenheit für Neues und das kontinuierliche Streben nach Innovation“. Das sind für sie und ihr Team Voraussetzungen, „gegenüber dem branchenüblichen Standard zwei Schritte voraus zu sein“. Direktor Bischof formuliert dazu: „Wir sind froh, Gerlinde Smetana zu haben.“

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
KAYA4351.JPG
Krumbach

Betrunkener will sich der Unfallaufnahme entziehen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden