1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Waltenhauser Musiker wählen neuen Vorstand

Jahresversammlung

15.03.2018

Waltenhauser Musiker wählen neuen Vorstand

Unser Bild zeigt die wiedergewählte Vorstandschaft stehend von links: Jugendleiterin Francesca Ostermann, Beisitzer Christian Mussack, Vorsitzender Manfred Stiegeler, Vorsitzende Andrea Schuster, Schriftführer Hans-Peter Buchberger. Sitzend von links: Vorsitzender Kevin Schwarz, Beisitzer Leonhard Rampp, Kassierer Franz-Xaver Miller, Dirigent Thomas Strobel, Beisitzer Werner Strobel, auf dem Bild fehlt Beisitzer Georg Grotz.
Bild: Alex Schönborn

Bei allen zur Wahl stehenden Posten wurden die amtierenden Mitglieder bestätigt

Vorsitzender Manfred Stiegeler vom Musikverein Waltenhausen hob neben mehreren musikalischen Auftritten das vergangene Brunnenfest als besonders arbeitsintensives Wochenende hervor. Für 2018 benannte er den böhmisch-mährischen Konzertabend gemeinsam mit dem Musikverein Billenhausen und das 10. Brunnenfest mit zahlreichen Highlights.

Dirigent Thomas Strobel betitelte den Workshop mit Martin Hutter als Höhepunkt im vergangenen Jahr. Als Ausblick für 2018 konnte er Auftritte in: Ellzee, Wiesenbach, Deisenhausen, Autenried, Aletshausen und das Konzert mit befreundeten Musikanten im November nennen. In puncto Jugendausbildung gab es Erfreuliches zu berichten, momentan befinden sich 24 Jungmusiker in Ausbildung. Drei Vorstandschaftsposten standen dieses Jahr zur Wahl. Dies waren Vorsitzender „Aktivitäten Intern“: Kevin Schwarz, Schriftführer: Hans-Peter Buchberger und 3. Beisitzer: Christian Mussack. Die Probenfleißigsten wie Josef Hämmerle, Markus Frick und Andrea Schuster wurden von Christa Reichhardt-Abold mit kleinen Präsenten belohnt.

Andrea Schuster bedankte sich für die mehrjährige Arbeit in der Vorstandschaft bei Alex Schönborn als Schriftführerin und Christa Reichhardt-Abold als Vorsitzende. Sonja Rittler wurde für ihr stilles Ehrenamt in der Bürgerheim GbR gedankt. Bürgermeister Karl Weiß bedankte sich für die musikalische Gestaltung der zahlreichen gemeindlichen Anlässe und Pfarreigemeinderat Albert Frick für die Umrahmung der kirchlichen Anlässe.

Zum Schluss dankte Vorsitzende Christa Reichhard-Abold allen, die den Verein in irgendeiner Weise förderten, sei es durch Arbeitseinsatz oder durch finanzielle Unterstützung. (zg)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20le_staatspreis_2018_niederraunau%5b1%5d.tif
Niederraunau

Staatspreis für die Niederraunauer Dorferneuerung

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket