Newsticker

Corona-Neuinfektionen mit 23.449 Fällen leicht über Vorwochenniveau
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Warum Krumbach ein Verkehrskonzept braucht

Warum Krumbach ein Verkehrskonzept braucht

Kommentar Von Peter Bauer
24.11.2018

Eine prinzipielle Weichenstellung für Krumbach in Sachen Verkehr: Die ist nach den Veränderungen in den letzten Jahren überfällig.

Der Bürgerentscheid zur Krumbacher Südumgehung? Mehr als fünf Jahre ist das jetzt schon her. Im Herbst des Jahres 2013 sprachen sich 51,18 Prozent der Stimmberechtigten gegen den Bau einer Südumgehung aus. Es war eine knappe Entscheidung, aber für die Entwicklung der Krumbacher Innenstadt und die weitere Verkehrsführung ohne Frage wegweisend. Schon damals wäre es naheliegend gewesen, grundlegend darüber zu diskutieren, wie es in Krumbach in Sachen Verkehr denn weitergehen soll.

Doch eine solche grundsätzliche Debatte blieb aus. So wurde in den Jahren nach dem Bürgerentscheid im Stadtrat bei Verkehrsthemen nicht selten über viele Details debattiert. Die zentrale Frage aber, in welche Richtung sich denn Krumbach als Ganzes bei der Verkehrsführung entwickeln sollte, blieb in der Diskussion lange Zeit allenfalls im Hintergrund. Das änderte sich im Sommer. Die CSU-Fraktion hat vor einigen Monaten den Antrag gestellt, für die Stadt ein neues Verkehrs- und Mobilitätskonzept zu entwickeln. Diese Initiative wurde in der Julisitzung von der Stadt und vom Stadtrat sozusagen auf breiter Front unterstützt. Das ist mehr als fünf Jahren nach dem Bürgerentscheid ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Natürlich ist eine klare Ausrichtung eines solchen neuen Konzeptes wichtig.

Aber es gilt auch, die Belange von Fußgängern, Radfahrern, Menschen mit Behinderungen und des öffentlichen Nahverkehrs zu berücksichtigen. Und da ist natürlich auch die Frage: Was wollen die Krumbacher Bürger, die ja hinter einem neuen Verkehrskonzept stehen sollen? Da gibt es in nächster Zeit also viel zu klären. Aber immerhin sind die Weichen dafür offensichtlich gestellt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren