Newsticker
Lollitests verzögern sich in manchen bayerischen Grund- und Förderschulen
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Wasserberg: Ein Ochse, auf dem man reiten kann

Wasserberg
01.09.2018

Ein Ochse, auf dem man reiten kann

Das ist der Jungochse Toni auf dem Biohof Liebhaber in Wasserberg, den seine Trainerin Antonie Dornmair als Reittier trainiert hat. Der kleine Michael ist sichtlich erfreut über das ungewöhnliche Fortbewegungsmittel.
Foto: Glogger

Warum Toni dem Schlachthof entronnen ist und wie er zum Reit-Ochsen wurde.

Beim Thema Reiten denkt man doch an Pferde, seien es kluge Dressurpferde, gemütliche Haflinger oder rassige Araber. Bei Kindern recht beliebt sind auch die kleineren Ausgaben, die Ponys oder Esel, die auch zur Pferderasse zählen. Bliebe da noch ein Elefant, aber wer verfügt schon über so einen großen und schweren Vierbeiner. Eine ganz andere Art des Reitens gibt es seit einiger Zeit in Wasserberg, einem Ortsteil von Aletshausen, genauer gesagt auf dem Biohof von Josef und Andreas Liebhaber. Dort lebt unter weiteren Artgenossen der junge Ochse Toni mit den Fähigkeiten eines Reittieres, vorerst für Kinder und gutmütiger Begleiter bei Spaziergängen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.