Newsticker

Zahl der Corona-Infizierten in München sinkt unter kritischen Wert
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. "Weise mir Herr deinen Weg"

05.03.2009

"Weise mir Herr deinen Weg"

Ziemetshausen (zg) - Die Wallfahrt nach Ettal jährt sich heuer zum 375. Mal. Sie findet vom 15. bis 21. Mai statt, wie Geistlicher Rat Thoma bei einer Versammlung nach der feierlichen Andacht in der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Ziemetshausen erklärte.

Pfarrer Thoma ging auf die Ursprünge ein. Aus der Not geboren zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges, als die Pest weite Teile Süddeutschlands heimsuchte, gelobten Bürger aus der Gegend um Ziemetshausen, nach Ettal zu pilgern. Bitte und Dank seien zu allen Zeiten angebracht.

Organisator Josef Wagner aus Agawang verlas einen Bericht, den ein Wallfahrer im Jahr 1980 verfasst hatte. So wurden die Veränderungen gegenwärtig, die in den letzten Jahrzehnten vorgenommen wurden.

Nachdem das Wallfahrtsjahr 2008 mit Kassenbericht und Protokoll von Martin Wanner abgeschlossen wurde, gab Vorbeter Hans Haugg aus Balzhausen das Leitwort der Wallfahrt 2009 bekannt. Es lautet: "Weise mir Herr deinen Weg" .

"Weise mir Herr deinen Weg"

Für die Wallfahrt 2009 gibt es keine großen Veränderungen. Sie beginnt am 15. Mai um 6 Uhr in Maria Vesperbild mit einem Gottesdienst. Die Anmeldungen (nur schriftlich) nehmen wieder Josef und Regina Maier, Kohlstattstraße 13, 86473 Ziemetshausen, Telefon (08284) 928498 entgegen. Formulare liegen in der Pfarrkirche Ziemetshausen aus.

Anmeldeschluss ist der 30. April. Josef Wagner appellierte an die Wallfahrer, ihr Gepäck zu minimieren, da im Begleitfahrzeug nur begrenzt Platz zur Verfügung stehe. Das Mitführen von Koffer und Reisetaschen im Begleitfahrzeug ist künftig nicht mehr möglich. Pilgern, die aufgrund ihres Gesundheitszustandes ihren Rucksack nicht selbst tragen können, ist es aber weiterhin gestattet, ihren Rucksack im Begleitfahrzeug zu deponieren.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren