Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder sieht Kampf gegen Corona in entscheidender Woche
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Wenn Steine auf Reisen gehen

Heimatmuseum

20.02.2015

Wenn Steine auf Reisen gehen

Luftballons stiegen beim Geburtstagsfest der Schule der Phantasie in den Himmel. Acht Benachrichtigungen wurden an das Mittelschwäbische Heimatmuseum zurückgeschickt.
Bild: Roth

Was die Schule der Phantasie vorhat

Seit mittlerweile zehn Jahren besteht die Schule der Phantasie in Krumbach. Und die Kultureinrichtung hat noch viel vor. Unter anderem werden „Steine auf die Reisen gehen“.

Im November 2014 feierte die Schule der Phantasie im Rahmen der Krumbacher Kunstnacht das zehnjährige örtliche Bestehen. Über 60 kleine und große Gäste nutzten die Gelegenheit, im kunterbunten Rahmen an den vier Phantasie-Kreativaktionen mitzuwirken. Für heuer ist wieder einiges geplant. Start ist am Freitag, 27. Februar, von 15 bis 16.30 Uhr mit dem Kurs „Steine gehen auf die Reise“. Der Kurs eignet sich für Kinder von sechs bis zehn Jahren und wird von Sylvia Endres geleitet.

Am 19. April eröffnen Eva Herold-Fißl und Claudia Seitz um 14 Uhr wieder beim Kaiserbeck in der Krumbacher Bahnhofstraße eine Ausstellung mit aktuellen Kursarbeiten. Und für die jüngsten Schüler der Schule der Phantasie bietet man am 5. Mai von 14 bis 15.30 Uhr den Kurs „Schiff ahoi“. Kursleiterin ist dann Lilo Ring. Die Flyer mit allen Kursen bis einschließlich Juni 2015 liegen unter anderen im Krumbacher Kinderzentrum, in der Stadtbücherei und in den Kaiserbeck-Filialen aus. Alle Kurstermine können aber auch im Internet auf http://www.museum.krumbach.de/sdf/sdf-kurse15.html abgerufen werden.

Von den Luftballons, die beim Geburtstagsfest in den Krumbacher Himmel aufstiegen, wurden acht an das Mittelschwäbische Heimatmuseum zurückgeschickt. Die bemalten Luftpostkarten flogen zum Beispiel nach Mittelneufach, bis Riederau am Ammersee, nach Mickhausen und selbst bis Notzing im Landkreis Erding. Unter den Rücksendungen hat die Schule der Phantasie inzwischen einen Kindergeburtstag im Mittelschwäbischen Heimatmuseum verlost. Die Gewinnerin darf sich mit ihren Gästen schon jetzt auf ein individuelles und einzigartiges Programmangebot freuen. Eine köstliche Geburtstagstorte gibt’s natürlich obendrauf. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren