1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Wenn der Nikolaus mit dem E-Bike nach Ursberg kommt

Ursberg

06.12.2019

Wenn der Nikolaus mit dem E-Bike nach Ursberg kommt

Der Nikolaus war in Ursberg mit dem E-Bike unterwegs.
Bild: Manuel Liesenfeld

In Ursberg war Sankt Nikolaus erstmals mit dem E-Bike unterwegs, um Kinder und Erwachsene zu beschenken. Dabei benutzte er ein E-Lastenrad der Schlosserei des Dominikus-Ringeisen-Werks, auf dessen Ladefläche der Sack mit den Geschenken ausreichend Platz fand.

Es ist zwar nicht bekannt, ob Nikolaus und sein Team jetzt ganz auf E-Mobilität setzen, um ihr gutes Werk künftig umweltfreundlich und ressourcenschonend zu vollbringen. Bis in himmlische Sphären hinein herumgesprochen hat sich anscheinend jedoch, dass sich die Anschaffung unterschiedlicher Pedelecs vom E-Lastenrad für Handwerksbetriebe über das normale E-Bike bis hin zu Spezialanfertigungen für Menschen mit Behinderung am Standort Ursberg des Dominikus-Ringeisen-Werks als voller Erfolg erwiesen hat. Jedenfalls können sich Klienten und Mitarbeiter der Einrichtung selbst in der kalten Jahreszeit nicht mehr vorstellen, auf ihre E-Bikes zu verzichten. Im Jahr werden auf diese Weise viele Kilometer gemacht, bei denen man kein Auto mehr braucht. Und ganz nebenbei tut man was für die Gesundheit. Sankt Nikolaus jedenfalls scheint seinen charakteristischen Bauch bereits eingebüßt zu haben. (pm)

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren