Newsticker

Spanien verhängt erneut Notstand und Ausgangssperre
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Wertungsspiele der Blasmusikkapellen

Bezirksmusikfest

16.04.2015

Wertungsspiele der Blasmusikkapellen

So könnte es auch in Ursberg aussehen: Wertungsrichter bei ihrer Arbeit in Kirchheim im Zedernsaal im Jahr 2013.
Bild: Veranstalter

Ein erster Höhepunkt für die Veranstaltung in Aletshausen. Gespielt wird aber in Ursberg. Zuhörer sind sehr willkommen. Der Eintritt ist frei

Am kommenden Samstag, 18. April, erreicht das 44. Bezirksmusikfest in Aletshausen seinen ersten Höhepunkt. Die vom Musikverein Aletshausen abgehaltenen Wertungsspiele des Bezirks 11 des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes (ASM) finden von 8.30 bis 18 Uhr in der Ursberger Mehrzweckhalle statt. Vierzehn regionale Kapellen stellen sich den kritischen Augen und Ohren der Wertungsrichter. Der Musikverein Aletshausen und der Bezirk 11 Krumbach-Tisogau laden dazu herzlich ein.

Wertungsspiele sind seit je her ein fester Bestandteil von Bezirksmusikfesten. Im Vorfeld des Festes treten die Musikanten der teilnehmenden Kapellen mit einer kleinen Kostprobe ihres Könnens vor ausgewählte Wertungsrichter. Diese bewerten die musikalischen Leistungen der Kapellen und würdigen damit ihre Probenarbeit. Im Vordergrund steht dabei nicht, einen Sieger zu küren, sondern die musikalische Gemeinschaft im Bezirk zu leben, zu pflegen und auch zu spüren.

Die Teilnehmer können zwischen einer konzertanten und einer böhmisch-mährischen Wertung wählen. Während die vorgetragenen Werke bei der konzertanten Wertung aus dem Bereich der Konzertmusik stammen, kommen in der jüngeren böhmisch-mährischen Wertung Polkas, Märsche und Walzer zum Klingen.

Da ja bekanntlich der Applaus das Brot des Musikers ist, freuen sich alle teilnehmenden Musiker über zahlreiche Zuhörer, die dieses Gemeinschaftserlebnis mit ihnen teilen. Für die Zuhörer eröffnet sich hier die Möglichkeit, feinste Blasmusik zu erleben und sich von den Klängen verwöhnen zu lassen.

Elf der vierzehn Kapellen treten mit Werken aus dem Bereich der konzertanten Wertung vor die Jury. Drei Kapellen haben sich mit böhmisch-mährischer Blasmusik der traditionellen Wertung verschrieben. Die Tatsache, dass sich unter den teilnehmenden Kapellen auch drei Jugendkapellen finden, zeigt, dass Gemeinschaft hier nicht nur ein geflügeltes Wort ist, sondern durch alle Altersklassen hindurch aktiv gelebt wird.

Den Höhepunkt der Wertungsspiele bildet die Abschlussveranstaltung um 18 Uhr. Vertreter aller Kapellen nehmen in diesem Rahmen ihre Urkunden in Empfang und demonstrieren erneut die Verbundenheit mit der Blasmusik und der musikalischen Gemeinschaft ihres Bezirkes. Musikalisch umrahmt wird diese Veranstaltung von dem neu gegründeten Bezirksjugendorchester, das sich aus jungen und talentierten Musikern verschiedener Vereine zusammensetzt.

Der Musikverein Aletshausen möchte alle Musikbegeisterten herzlich einladen, sich bei freiem Eintritt von den musikalischen Leistungen der regionalen Kapellen zu überzeugen und diese durch ihre Anwesenheit zu unterstützen. Die Teilnehmenden aller Altersklassen freuen sich auf zahlreiche Zuhörer und Unterstützer.

Wertungsspiele sind der ideale Ort, um ein Zeichen für die Verbundenheit mit der heimatlichen Blasmusikkultur zu setzen und ihre Bedeutung zu unterstreichen. Jeder kann, je nach Zeit und Interesse, zwischen 8.30 und 18 Uhr vorbeischauen und sich begeistern lassen.

über den Ablauf der Spiele gibt es auf der Homepage des Musikvereins: www.musikverein-aletshausen.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren