Newsticker
Kassenärzte erwarten Aufhebung der Impf-Priorisierungen im Mai
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Zahlreiche Unfälle am Wochenende in Mittelschwaben

Landkreis Günzburg

19.01.2020

Zahlreiche Unfälle am Wochenende in Mittelschwaben

Zahlreiche Unfälle am Wochenende in Mittelschwaben: Dies meldet die Polizei in ihrem Bericht (Symbolbild).
Foto: Alexander Kaya

Zum Teil ist hoher Sachschaden entstanden, aber glücklicherweise gab es keine schwereren Verletzungen.

Zahlreiche Unfälle am Wochenende: Dies meldet die Polizei Krumbach in ihrem aktuellen Bericht. Zum Teil entstand hoher Sachschaden, aber glücklicherweise gab es offensichtlich keine schwereren Verletzungen.

2000 Euro Schaden:

Am Freitag kurz vor Mitternacht befuhr ein 22-jähriger Pkw-Lenker die Babenhauser Straße in Krumbach und wollte nach rechts in die Nattenhauser Straße abbiegen. Dabei kam er laut Polizei auf der nassen Fahrbahn mit seinem Wagen ins Rutschen und schließlich nach links von der Fahrbahn ab. Dabei streifte das Fahrzeug an einer dortigen Mauer entlang. Alle drei Insassen des Pkw wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand ein Schaden von rund 2000 Euro. Nach eigenen Angaben rutschte der Fahrer von seinem Kupplungspedal ab, weshalb es schließlich zu dem Schleudervorgang kam.

Überschlag:

Am Samstag, gegen 8 Uhr fuhr eine 28-jährige Pkw-Fahrerin von Loppenhausen in Richtung Aletshausen auf der Bundesstraße B 16. In einer Rechtskurve, nach der Abzweigung in Richtung Haupeltshofen, brach laut Polizei das Heck ihres Pkw aus und die Fahrerin fuhr aus diesem Grund in den Graben. Anschließend überschlug sich der Pkw zweimal und kam auf dem Dach zum Liegen. Die Fahrerin wurde durch den Unfall nur leicht verletzt, es entstand ein Sachsachaden in Höhe von etwa 4200 Euro.

Unfall beim Überholen:

Am Samstagmittag kam es auf der B 300 (Höhe Thannhausen) zu einem Verkehrsunfall. Aufgrund eines langsam fahrenden Schwertransportes hatte sich eine Autokolonne gebildet. Ein 56-jähriger Pkw-Fahrer wollte zwei vor ihm fahrende Pkw überholen. Als er das erste Fahrzeug überholt hatte und gerade das zweite Fahrzeug überholen wollte, bog dieses Fahrzeug laut Polizei plötzlich nach links in Richtung eines Feldwegs ab. Der 53-jährige Pkw Fahrer hatte das überholende Fahrzeug nicht gesehen und es kam hierdurch zum Zusammenstoß. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 7000 Euro.

Streifschaden:

Am frühen Freitagmorgen befuhr eine 32-jährige Pkw-Fahrerin die Kreisstraße GZ 25 kommend von Thannhausen in Richtung Ursberg. An der dortigen Abzweigung nach Attenhausen wollte ein Fahrzeug vor ihr nach rechts auf die GZ 25 einscheren, weshalb die Pkw-Fahrerin nach links ausweichen musste. Aufgrund ihres Hupens bremste der andere Pkw-Lenker stark ab und die Pkw-Lenkerin passierte laut Bericht der Polizei sehr knapp die Front des anderen Fahrzeuges. Beide fuhren schließlich weiter, da keiner einen Zusammenstoß bemerkte. Erst später bemerkte die Pkw-Lenkerin einen Streifschaden an ihrem Fahrzeug, sodass es offenbar doch zu einer leichten Berührung der beiden Pkw kam. Zeugen für den Vorfall werden gebeten sich auf der Polizeiinspektion Krumbach, Tel. 08282/905-0 zu melden.

Auffahrunfall:

Am frühen Freitagmorgen kam es im Bereich von Ursberg auf der Kreisstraße GZ 25 an der Abzweigung in Richtung Attenhausen zu einem Auffahrunfall, nachdem verkehrsbedingt zwei Fahrzeuge abbremsen mussten, erkannte die Fahrerin eines dritten Pkw dies laut Polizei zu spät und fuhr auf das voraus fahrende Fahrzeug auf. Verletzt wird dabei niemand. An den Pkw entstand ein Schaden von etwa 3500 Euro. Ob hier noch ein Zusammenhang mit einem erst später bei der Polizei gemeldeten Vorfahrtsverstoß besteht, muss noch überprüft werden.

Unfall beim Ausparken:

Am späten Freitagvormittag kam es in der Bahnhofstraße auf einem dortigen größeren Parkplatzgelände zum Zusammenstoß zweier Pkw, die gleichzeitig, sich gegenüberstehend, rückwärts ausparkten und hierbei dann mit dem jeweiligen Heck zusammenstießen. Verletzt wurde dabei niemand. An den Pkw entstand ein Schaden von rund 2000 Euro.

Unfallflucht:

Am Donnerstagabend gegen 20 Uhr befuhr ein Pkw-Fahrer die Kreisstraße GZ 2 von Maria Vesperbild in Richtung Langenneufnach. Circa 300 Meter nach dem Passieren der dortigen Schlosszufahrt,kam der ihm entgegenkommende Pkw in einer Rechtskurve über die Mittellinie und streifte dabei laut Polizei den Außenspiegel. Der Pkw-Fahrer hielt an, während das verursachende Fahrzeug weiterfuhr. Von diesem konnten jedoch Fahrzeugteile aufgefunden werden. Demnach dürfte es sich um einen blauen Audi handeln. Die Ermittlungen dauerten zuletzt noch an. Der entstandene Schaden beträgt etwa 750 Euro. Zeugen, welche Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten sich auf der Polizeiinspektion Krumbach, Telefon 08282/905-0 zu melden. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren