Newsticker

Corona-Neuinfektionen mit 23.449 Fällen leicht über Vorwochenniveau
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Zwei Kameraden sind seit 40 Jahren bei der Feuerwehr

Jahreshauptversammlung

15.02.2018

Zwei Kameraden sind seit 40 Jahren bei der Feuerwehr

Ehrungen gab es bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hagenried. Unser Bild zeigt (von links, vorne): Bürgermeister Robert Hartinger, Peter Weichenmeier, Josef Veit, Johannes Stegmann und (von links hinten): Franz Veit, Kreisbrandrat Robert Spiller, Martin Müller und Martin Veit.
Bild: Susanne Maier

Bei der Hagenrieder Wehr wurden Peter Weichenmeier und Josef Veit geehrt. Außerdem gab es Neuwahlen des gesamten Vorstands

Im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hagenried wurden Peter Weichenmeier und Josef Veit für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst geehrt. Kreisbrandrat Robert Spiller überreichte hierbei jedem eine Urkunde, eine Ehrennadel und einen Gutschein für einen einwöchigen Aufenthalt im Feuerwehrerholungsheim in Bayrisch Gmain.

Da an diesem Abend die Neuwahl der Kommandanten und des gesamten Vorstands auf der Tagesordnung stand, blickte der 1. Kommandant Martin Veit nicht nur auf die drei Einsätze des vergangenen Jahres zurück, sondern auch auf die vergangenen sechs Jahre, in denen sich einiges getan hat im Feuerwehrverein: die Einführung des ILS, die Alarmierung per SMS, der Digitalfunk, die Anschaffung einer Tragkraftspritze und Feuerwehrhelmen, um nur einige Beispiele zu nennen. Mittlerweile gibt es in Hagenried acht aktive Feuerwehrfrauen, worauf man durchaus stolz sein dürfe. Es wurden in den letzten Jahren vermehrt Übungen mit Nachbarwehren durchgeführt und die Abnahme des Leistungsabzeichens im Sommer des vergangenen Jahres.

Auch die Jugendfeuerwehr mit ihren fünf Mitgliedern ist gut aufgestellt in Hagenried. Es wurden acht Übungen abgehalten, darunter eine Gemeinschaftsübung in Reichertsried, die Jugendflamme 1 wurde abgelegt. Kommandant Martin Veit dankte Jugendwart Helmut Micheler sowie Bernd Greiner, der diesen unterstützt.

Die Kassiererin Susanne Maier gab einen Einblick in die finanzielle Situation der Freiwilligen Feuerwehr Hagenried, über die man sich keine Sorgen zu machen braucht. Insbesondere das alle zwei Jahre von der Freiwilligen Feuerwehr Hagenried und dem Kultur- und Heimatverein Hagenried veranstaltete Dorffest 2017 verlief sehr erfolgreich. Man ist stolz auf den tatkräftigen und unermüdlichen Einsatz des ganzen Dorfes. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren