Newsticker

Corona-Pandemie verschlechtert weltweite Ernährungslage
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Zwölf Mannschaften duellieren sich beim Mindelstechen

22.07.2010

Zwölf Mannschaften duellieren sich beim Mindelstechen

Burtenbach Duelle auf einem über die Mindel gelegten Maibaum - wer das Spektakel nicht verpassen will, ist am Sonntag, 25. Juli, in Burtenbach richtig: Dort findet ab 14.30 Uhr das Mindelstechen des Musikvereins Burtenbach statt. Zwölf Mannschaften werden sich in diesem Jahr auf den Baumstamm wagen. Die Veranstaltung wird in der Feuerhausgasse zu sehen sein und ist Teil des zweitägigen Mindelfestes des örtlichen Musikvereins. Mann gegen Mann und Frau gegen Frau heißt es, wenn versucht wird, den jeweiligen Gegner ins kühle Nass zu befördern und dabei selbst trocken zu bleiben. Außerdem gilt es noch, von der Jury für die beste Kostümierung ausgezeichnet zu werden.

Eröffnung am Samstagabend

Das Mindelfest wird schon am Samstagabend eröffnet. Ab 19 Uhr spielt die Schützenkapelle Holzheim unter Leitung des ehemaligen Burtenbacher Dirigenten Reiner Hammerschmidt. Die Kapelle will mit einem Mix aus traditioneller und moderner Blasmusik für gute Stimmung sorgen.

Am Sonntag macht der Musikverein Edelstetten weiter. Ab 10.30 Uhr soll er aufspielen. Dirigiert von Martina Bauer, wird er die Festbesucher auf das Mindelstechen einstimmen. Ab 18.30 Uhr soll zum Festausklang die Gastgeberkapelle aus Burtenbach unter Leitung von Thomas Madel die Gäste unterhalten.

Zwölf Mannschaften duellieren sich beim Mindelstechen

Die besten Kostüme werden prämiert

Im Laufe des Abends werden die Sieger des Mindelstechens gekürt und die besten Kostüme prämiert.

An beiden Festtagen werden Schmankerln serviert, sodass die Veranstalter zum Gelingen des Festes nun nur noch viele feierfreudige Besucher erwarten. (zg)

Näheres im Internet unter

www.musikverein-burtenbach.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren