Newsticker
Selenskyj gehört laut Time-Magazin zu den einflussreichsten Menschen
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Attenhausen: Der Musikverein Attenhausen wird 150 Jahre alt – und hat viel geplant

Attenhausen
14.05.2022

Der Musikverein Attenhausen wird 150 Jahre alt – und hat viel geplant

Der Musikverein Attenhausen feiert sein 150-jähriges Bestehen und richtet das diesjährige Bezirksmusikfest aus.
Foto: Musikverein Attenhausen

Plus Am 20. Mai gibt es einen Festakt zum Jubiläum des Musikvereins Attenhausen, am Samstag folgen Wertungsspiele und im August wird das Bezirksmusikfest gefeiert.

Während der anmutige Ortsteil Attenhausen mit seinen etwa 400 Einwohnern ansonsten die Ruhe des beschaulichen Haseltales genießen kann, dürfte es dort in den nächsten Wochen etwas lauter werden. Harmonische Klänge sind ab Freitag, 20. Mai, angesagt. An diesem Abend wird um 19 Uhr der Festakt zum 150. Gründungsjubiläum des Musikvereins Attenhausen unter der Schirmherrschaft von Krumbachs Bürgermeister Hubert Fischer eröffnet. Diese Feier mit geladenen Gästen wird im ortseigenen Bürgerhaus veranstaltet. Am folgenden Samstag finden dann von 9 bis 16.30 Uhr die Wertungsspiele statt. Da sich dazu neun Musikkapellen angemeldet haben, um in verschiedenen Stilrichtungen wie etwa Böhmisch-Mährisch oder Konzertant ihr Können hören und beurteilen zu lassen, werden diese Aufführungen in der Turnhalle des Ursberger Gymnasiums erklingen. Zu diesem Veranstaltungstag am 21. Mai sind alle Musikbegeisterten eingeladen, der Eintritt ist frei.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.