Newsticker
Finnisches Parlament stimmt Nato-Mitgliedsantrag zu
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Krumbach: Die besten Arbeiten am Krumbacher Gymnasium werden ausgezeichnet

Krumbach
13.05.2022

Die besten Arbeiten am Krumbacher Gymnasium werden ausgezeichnet

Hinten (von links) Leo Meiser, Lukas Neumeyer, Julian Birkholz, Florian Lutzenberger, Thomas Pitl. Vorne Lena Burghard, Greta Göppel, Annalena Miller, Elias Nzirorera, Sophia Weiß, Tom Wölfling und Sabine Turek.
Foto: Elisabeth Schmid

Plus In der Aula des Simpert-Kraemer-Gymnasiums in Krumbach gibt es die Awards für die besten Seminararbeiten von Schülern und Schülerinnen.

Zum zweiten Mal fand die Verleihung der Urkunden für die Sieger und Siegerinnen des Awards in der Aula des Simpert-Kraemer-Gymnasiums statt. In diesem Jahr wurde der 14. Award verliehen. Die Raiffeisenbank Krumbach mit Sabine Turek, Prokuristin der Bank, war wie bei den vergangenen Verleihungen Gastgeberin. Oberstufenbetreuer Thomas Pitl freute sich, dass sich auch in diesem Jahr wieder sechs Schülerinnen und Schüler für den Award qualifiziert hatten. Die stolzen Eltern, Großeltern, Geschwister und betreuenden Lehrer waren zu der Präsentation der Arbeiten der Schüler erschienen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.