Newsticker
RKI registriert Höchststände bei Neuinfektionen und Inzidenz
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Krumbach: Die Heimatpost: Aus Krumbach geht sie wieder für Ex-Krumbacher in alle Welt

Krumbach
05.12.2021

Die Heimatpost: Aus Krumbach geht sie wieder für Ex-Krumbacher in alle Welt

Zu den ersten Lesern der druckfrisch vorliegenden Heimatpost der Stadt Krumbach gehören Bürgermeister Hubert Fischer (rechts) sowie Michael Ruf, Geschäftsleiter der Stadtverwaltung und Magdalena Zecha, Mitarbeiterin im Vorzimmer.
Foto: Manfred Keller

Plus Allerlei Berichtenswertes ist aus der Stadt Krumbach in einem Heft zusammengetragen worden. Es informiert über das Geschehen eines Jahres aus der einstigen Heimatstadt.

"Alle Jahre wieder …" verschickt die Stadt Krumbach an "ehemalige Krumbacher in aller Welt und auswärtige Freunde der Stadt" die Heimatpost der Stadt Krumbach. Seit mehr als fünfzig Jahren vermittelt in dieser Lektüre der "Redaktions-Kare" aus dem Rathaus diesen "Brückenschlag ehemaliger Krumbacher zu den Daheimgebliebenen". Dieser Tage wurde die lokalgeschichtliche Lektüre "Nabelschnur zur Heimat" vom "Kare" wieder auf dem (Luft-) Postweg verschickt; aktuell nach dem "4G"-Prozedere (Geschrieben – Gelesen – Gedruckt – Gesendet).

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.