Lokales (Krumbach) / Alle Nachrichten
2 Bilder
Sitzung

Zahlreiche Sanierungen stehen auf dem Plan

Wählergruppe Deisenhausen nominiert Bernd Langbauer als Bürgermeisterkandidat

Die Musik ist sein Hobby: Alois Held kandidiert für die CSU für das Bürgermeisteramt in Thannhausen.
2 Bilder
Thannhausen

Alois Held: Bürgermeisteramt als „Lebensaufgabe“

Wie der Thannhauser CSU-Bürgermeisterkandidat Alois Held zur Kommunalpolitik kam und was er als Bürgermeister für die Stadt bewegen will.

Er hat einen Plan: Architekt Peter Schoblocher möchte Bürgermeister in Thannhausen werden.
2 Bilder
Thannhausen

Peter Schoblocher möchte mit Erfahrung etwas bewegen

Peter Schoblocher möchte für Thannhausen eine dynamische Linie fortführen. Welche Pläne er von der Verkehrsentwicklung bis zur Energienutzung für die Stadt hat.

Bürgermeister Hubert Fischer (JW/OL).
4 Bilder
Krumbach

Podium zur Bürgermeisterwahl auch in Krumbach

Die Diskussion mit den Bürgermeisterkandidaten findet am Dienstag, 3. März, im Stadtsaal statt. Was die Krumbacher Wahl so außergewöhnlich macht.

Auch der Blick in die Thannhauser Stadtgeschichte ist wichtig: Carsten Pothmann, Bürgermeisterkandidat der Grünen.
2 Bilder
Thannhausen

Carsten Pothmanns Vision für Thannhausen

Er ist in Zürich geboren, seine familiären Wurzeln liegen im Ruhrgebiet. Warum der 56-Jährige Bürgermeister werden möchte und welche Möglichkeiten er für Thannhausen sieht.

Marco und Armin Thalhofer am Salar de Uyuni in Bolivien, dem mit mehr als 10000 Quadratkilometern größten Salzsee der Welt.
5 Bilder
Krumbach

Vater und Sohn aus Krumbach reisen ans Ende der Welt

Plus Weltenbummler Armin Thalhofer aus Krumbach hat in Südamerika seinen Sohn Marco getroffen. Gemeinsam sind sie mit ihren Motorrädern auf dem Kontinent unterwegs.

Drei Kandidaten bei einer Bürgermeisterwahl in Thannhausen? Das gab es zuletzt im Jahr 1996. Unser Rückblick zeigt, dass die Mindelstadt auch so manche kommunalpolitisch turbulente Zeit erlebt hat.
4 Bilder
Thannhausen

Analyse: Warum die Thannhauser Bürgermeisterwahl außergewöhnlich ist

Plus Erstmals seit langer Zeit treten in Thannhausen wieder mehrere Kandidaten gegeneinander an. Ein historischer Streifzug durch die mitunter turbulente Thannhauser Kommunalpolitik.

Wenn der Netto-Markt im neuen Gewerbegebiet Ost seiner Fertigstellung vielleicht im Spätherbst entgegensieht, wird der ZuMa-Markt aus betriebswirtschaftlichen Gründen geschlossen.
Ziemetshausen

Netto kommt nach Ziemetshausen

Was ein Investor  auf dem Areal des neuen Gewerbegebiets Ziemetshausen-Ost plant und warum der ZuMa-Markt schließt.

Hakenkreuz auf eine Treppe am Krumbacher Burgberg gesprüht: Die Polizei bittet um Hinweise (Symbolbild).
Krumbach

Krumbach: Hakenkreuz auf Treppe gesprüht

Farbspray wurde auf Steintreppe am Burgberg gesprüht. Die Krumbacher Polizei bittet um Hinweise.

Der FC Ebershausen ernannte zwei verdiente Sportler zu Ehrenmitgliedern. Auf dem Foto von links: Vorstand Martin Keppeler, Albert Schregle, Georg Birkner und der Vorstand Finanzen Markus Singer.
Ebershausen

Viele Ehrungen beim FC Ebershausen

Viele Mitglieder sind bereits jeweils 50 Jahre dabei. Zwei wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Harald Lenz sitzt seit zwölf Jahren für die Grünen im Kreistag und will nun in seiner Heimatgemeinde Ebershausen Bürgermeister werden.
2 Bilder
Ebershausen

Bürgermeisterwahl: Grüner Harald Lenz in Ebershausen nominiert

Eine Gegenkandidatin für Lenz um denvBürgermeisterposten findet in Ebershausen zu wenig Zustimmung. Wer außerdem in den Gemeinderat will.

Vom Leben und Sterben

Statistik des Standesamts für Dezember

Viel Kies gibt es im Mindeltal, wie hier beim Aushub für die Münsterhauser Umgehungsstraße zu sehen ist.. Das weckt unternehmerische Begehrlichkeiten, wei zwei Anträge im Münsterhauser Gemeinderat zeigten.
Münsterhausen

Weiterer Kiesabbau in Münsterhausen - ja oder nein?

Der Marktgemeinderat Münsterhausen stimmt dagegen und verweist ans Landratsamt als Ansprechpartner.

Goldmünzen hatte ein Senior in einem Eimer dabei und sprach bei der Polizei in Krumbachvor. Betrüger hatten ihn dazu gebracht, seinen Goldschatz aus dem Bankschließfach zu holen, damit er ihn an sie übergebe. Gerade noch kamen ihm Zweifel. 
Krumbach

Wieder tappt ein Senior in Betrügerfalle

Gerade noch rettet er seine Goldmünzen indem ihm Zweifel kommen und er einen Nachbarn um Rat fragt und in Krumbach zur Polizei geht.

Auf dem Bild ist der neue Vorstand der Rechtlergemeinschaft „Unterer Wald Münsterhausen“ abgebildet: von links: Norbert Eichinger (Erster Waldpfleger), Rudolf Drexel (Kassierer), Jürgen Ratziger (Schriftführer), Hermann Vogele (Zweiter Waldpfleger), Kurt Schlauch (Beisitzer), Thomas Bergmiller (Erster Vorsitzender)
Versammlung

Rechtlergemeinschaft „Unterer Wald“ neu organisiert

In Münsterhausen musste eine neue Rechtsform gefunden werden

2 Bilder
Aufstellungsversammlung

Einstimmig und selbstbewusst

Neutraler Bürgerblock (NBB) tritt mit 18 Kandidaten an. Erwin Haider wird als Bürgermeisterkandidat für Münsterhausen nominiert

Musik aus sechs Jahrhunderten interpretierte der Cantemus-Chor unter der Leitung von Dietmar Schierer a cappella.
Konzert

Gottes Volk in zweifacher Gestalt

Mit welchen Gefühlen der Cantemus-Chor ins Neue Jahr hinein begleitete

Ehrungen beim Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Günzburg. Auf dem Bild (von links): Kreisvorsitzender Hans Joas, Ursula Schmidt, Maria Heiligensetzer und Josef Schalk.
Ehrung

Ehre für drei verdiente Garten-Enthusiasten

Der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege zeichnet zwei Ebershauser und einen Ziemetshauser aus

Abschied aus dem Amt. Unser Bild zeigt von links: Landrat Hubert Hafner, Markus Dopfer bis Anfang Februar Leiter der UG-ÖEL), Roman Gepperth (Fachbereichsleiter Öffentliche Sicherheit und Ordnung).
Abschied

Abschied vom Leitungsamt im Katastrophenschutz

20 Jahre lang leitete Markus Dopfer die Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung

8000 Euro für den guten Zweck: Darüber freuen sich (von links): Adventskalender-Organisator Peter Vohle, Marlies Breher (Vorstandsvorsitzende der Kinderhospiz-Stiftung), Günter Müller (Rotary-Past President), Peter Bauer (Mittelschwäbische Nachrichten/Kartei der Not) und Johannes Schropp (Vorsitzender des Kinderschutzbundes Thannhausen.
Thannhausen

Thannhauser Kalender: 8000 Euro für den guten Zweck

Spenden für Kinderhospiz, Kinderschutzbund und die Kartei der Not. Warum die Aktion, die es seit 2015 gibt, so erfolgreich ist.