Newsticker
Roche erhält EU-Zulassung für sein Medikament Roactemra bei Covid-19
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Lokalsport
  4. Bayernliga: Wieder bleibt am Ende nur Enttäuschung

Bayernliga
21.11.2016

Wieder bleibt am Ende nur Enttäuschung

Vorzuwerfen haben sich die Günzburger (hier von links Axel Leix, Lars Braun und Raphael Groß) nichts. Gegen die Abwehrkünstler aus Bayreuth hielt das junge Team lange mit. In der Schlussviertelstunde setzten sich die Gäste aber entscheidend ab.
Foto: Ernst Mayer

Der VfL Günzburg schlägt sich gegen den Tabellenvierten aus Bayreuth lange Zeit sehr gut. Dass es trotzdem nicht zu Punkten reicht, lag an einer besonderen Qualität der Gäste aus Oberfranken

In einem temperamentvollen Handballspiel hat die Bayernligamannschaft des VfL Günzburg gegen HaSpo Bayreuth mit 31:37 (16:15) verloren. Neben den üblichen vier Trainingseinheiten, investierte die Mannschaft sehr viel zusätzliche Zeit und Leidenschaft, um für die Begegnung gegen einen abwehrstarken Tabellenvierten gerüstet zu sein. In guten mannschaftsinternen Gesprächen rückte das Team noch enger zusammen. Das spürte man. Am Ende konnten die vormaligen Durchmarschhelden einem leidtun, dass sie sich nicht nur mit leeren Händen bei ihrem Publikum bedanken mussten, sondern nach 45 Minuten Kampf auf Augenhöhe mit einem hohen 31:37 in eigener Halle gedemütigt wurden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.