Newsticker

Söder warnt vor einer Lockerung der Corona-Regeln über Silvester
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Lokalsport
  4. Breitenthal schießt sich an die Spitze

16.11.2017

Breitenthal schießt sich an die Spitze

Überraschende Siege in der Schwabenliga

Mit gemischten Gefühlen starteten die Breitenthaler in das zweite Wochenende der Luftgewehr-Schwabenliga Mitte. Denn ihre Gegner lagen vor den Duellen auf den Tabellenplätzen eins und zwei. „Im ersten Wettkampf gegen Amberg wurde aber dann klar, dass wir deutlich gewinnen, da der Gegner mit zwei Ersatzschützen antrat“, erzählt die Schützin Ramona Burghard. Sie musste als einzige im ersten Wettkampf ihren Punkt abgeben (386:390). Einen knappen Duellgewinn für Breitenthal errang Stefan Lutzenberger (380:375). Seine Mannschaftskameraden Michaela Gestle (392:380), Michael Burghard (382:359) und Tobias Holzheu (370:347) gewannen ihre Paarungen mit deutlichem Vorsprung. Damit wurde der erste Wettkampf mit 4:1 gewonnen.

Danach ging es gegen Römerturm Aufkirch. Auf den Positionen eins und zwei mussten sich die Breitenthaler Ramona Burghard (389:395) und Stefan Lutzenberger (378:390) deutlich geschlagen geben. Aber ihre Mannschaftskameraden Michael Burghard (387:381) und Tobias Holzheu (373:368) erreichten Duellgewinne. Also hing alles an Michaela Gestle. Ihre Gegnerin war deutlich schneller fertig und legte 390 Ringe vor. Gestle glückte am Ende eine 99er-Serie und ein Gesamtergebnis von 392 Ringen. So gewannen die Breitenthaler auch diesen Wettkampf, dieses Mal mit 3:2. Damit steht das Team jetzt nach vier von 14 absolvierten Runden auf Platz eins der Tabelle.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren