Newsticker
Spahn: Schnell- und Selbsttests könnten helfen, Veranstaltungen zu ermöglichen
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Lokalsport
  4. Der Jugendkönig erzielt das beste Blattl

Schießen

07.01.2019

Der Jugendkönig erzielt das beste Blattl

Die Königsriege in Thannhausen mit (von links) Schützenkönigin Edith Schantini, Jugend-Bogenkönigin Mia Frey, Bogenkönigin Monika Meyer, Jugend-Schützenkönig Maximilian Seider und Sportpistolenkönig Heinz Rieger.
Bild: Ingrid Miller

Ein 9,5 Teiler verhilft Maximilian Seider an die Spitze. Bei den Schützen liegen zwei Frauen vorn

Zur Königskrönung haben sich die Thannhauser Schützen in ihrem Heim getroffen. Den besten Treffer der Wettbewerbe setzte diesmal ein Nachwuchsschütze. Maximilian Seider erreichte beim Jugend-Königsschießen einen 9,5 Teiler. An insgesamt sechs Abenden war zuvor um die Königswürde geschossen worden.

Knapp hinter Seider landete Alexander Stelzenmüller mit einem 10,2 Teiler auf dem zweiten Platz bei der Jugend. Nachwuchs-Brezenkönigin wurde Lea Schmid (13,9). Bei den Schützen konnte Edith Schantini mit einem 13,9 Teiler den Titel gewinnen. Knapp hinter ihr folgten Wurstkönigin Gisela Thoma (15,4) und Brezenkönig Stefan Seiler (19,7). Heinz Rieger siegte bei den Sportpistolenschützen. Ihm zur Seite stehen als 1. Ritter Elisabeth Lämmle und als 2. Ritter Ralf Konrad. Bei den jugendlichen Bogenschützen zielte Mia Frey am besten. Den zweiten Platz belegte Lea Schmid, Dritte wurde Leonie Miehle. Der Titel Bogenkönigin geht an Monika Meyer, Zweiter wurde hier Vorjahressieger Oliver Schmid und Dritter Christoph Miehle.

Das traditionelle Preisschießen fand im Rahmen der Königsfeier statt. Gewertet wird bei den Thannhauser Schützen eine Kombination aus Blattl und Ringen.

Bei der Jugend sicherte sich mit 42,2 Punkten Lea Schmid den ersten Platz. Ihr folgten Lukas Zimmermann (52,3) und Stefan Mayer (58,0) auf den Plätzen zwei und drei. Bei den Erwachsenen war mit 101,8 Punkten Udo Konrad Spitze. Ihm folgten als Zweite Gisela Thoma (121,4) und als Dritte Ingrid Miller (125,3).

Das Preisschießen mit der Sportpistole gewann in Thannhausen Karl Mayer vor Elisabeth Lämmle und Heinz Rieger.

Die Vereinsmeisterschaft in Thannhausen wurde nach den im Jahr 2019 geltenden Altersklassen ermittelt. Es siegten:

Vereinsmeisterschaft Luftgewehr – Schüler I w.: Lilli Sandkuhl (124 Ringe), Schüler I m.: Maximilian Seider (150), Jugend w.: Lea Schmid (366), Junioren II m.: Lukas Zimmermann (361), Junioren I m.: Johannes Mayer (386), Damen II: Sabine Stelzenmüller (331), Herren II: Ralf Konrad (295), Damen III: Gisela Thoma (371), Herren III Claus Zimmermann (272), Damen IV: Edith Schantini (358), Herren V: Josef Schantini (318)

Vereinsmeisterschaft Luftpistole – Jugend m.: Alexander Stelzenmüller (341 Ringe), Herren I: Marcell R. Grossmann (335), Herren II: Thomas Miller (333), Damen III: Ingrid Miller (322), Herren III: Ingo Krautmacher (346), Damen IV: Elisabeth Lämmle (360), Herren IV: Max Miller (345), Herren V: Heinz Rieger (332)

Vereinsmeisterschaft Sportpistole – Kleinkaliber Damen IV: Elisabeth Lämmle (262,50 Ringe), Herren V: Heinz Rieger (242,50); Großkaliber Herren I: Steffen Lautenbacher (131,60), Herren II: Andreas Donderer (132,80), Herren III: Claus Zimmermann (114,60)

Vereinsmeisterschaft Blankbogen – 18m Damen: Laura Schmid (224,60 Ringe), Herren: Christoph Miehle (237,60), Master w.: Monika Meyer (231,10), Master m.: Peter Markus (249,80), Senioren: Albert Takacs (255,90) 25m Damen: Laura Schmid (248,00), Herren: Christoph Miehle (249,10), Master w.: Monika Meyer (258,90), Master m.: Oliver Schmid (260,60), Senioren: Erhard Meyer (271,00) 30m Damen: Laura Schmid (214,00), Herren: Björn Krafft (230,00), Master w.: Monika Meyer (239,70), Master m.: Oliver Schmid (246,70), Senioren: Albert Takacs, 257,10 40m Master w.: Monika Meyer (182,80), Master m.: Oliver Schmid (217,00), Senioren: Albert Takacs (223,00)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren