1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Lokalsport
  4. Ebershauser Trio klettert am Alpsee aufs Stockerl

Ausdauer

30.07.2015

Ebershauser Trio klettert am Alpsee aufs Stockerl

Günther Staudenrausch, Engelbert Walter, Achim Zimmermann vom FC Ebershausen belegten beim Alpseelauf allesamt Podestplätze.
Bild: FC Ebershausen

FCE-Team gewinnt auch die Mannschaftswertung über 25 Kilometer

Die Ebershauser Läufer haben bei zwei schwierigen Bergrennen gute Platzierungen eingefahren.

Beim neu konzipierten Naturparklauf um den Großen Alpsee in Immenstadt über 25 und 15 Kilometer erreichten alle Ausdauerspezialisten des FC Ebershausen Stockerlplätze. 100 Langstreckenläufer nahmen die anspruchsvolle Strecke mit 931 Metern Aufstieg und 929 Metern Abstieg in Angriff, bei der es nur selten am See entlanggeht. Die FCE-Läufer, die momentan sehr viel in den Bergen trainieren, kamen mit dem Streckenprofil sehr gut zurecht. Achim Zimmermann belegte im Gesamteinlauf den vierten Platz in 1:55:49 Stunden und wurde Zweiter in seiner Altersklasse M45. Klassensieger in der M55 wurde Engelbert Walter in 2:06:55 Stunden und Günther Staudenrausch belegte in der M50 (2:13:43) den dritten Platz. Die Mannschaftswertung über die 25 Kilometer ging mit großem Vorsprung mit 6:16:27 Stunden an das FCE-Laufteam.

Nach einer längeren Wettkampfpause gelang Jürgen Veitleder über 15 Kilometer ein guter Einstand. Mit 1:16:31 Stunden holte er sich den zweiten Platz in der M40.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der Herausforderung Zugspitzberglauf – einem der schwierigsten Bergläufe in Deutschland – stellte sich Martin Birkner. Aufgrund einer unsicheren Wetterprognose wurde das Ziel vom Gipfel auf die Sonnalp in 2562 Metern Höhe verlegt. Viel leichter wurde der Lauf dadurch nicht: Vom Start im Ortszentrum von Ehrwald (990 Höhenmeter) geht es über die Ehrwalder Alm zur Pestkapelle (1617 HM) und weiter über das Gatterl zur Knorrhütte (2051 Meter). Von dort bis zum Ziel auf der Sonnalp sind drei Kilometer Anstieg mit 520 Höhenmetern zu bewältigen. Für diesen verkürzten Zugspitzlauf mit 14,7 km Länge benötigte der FCE Läufer 2:41:18 Stunden. Unter den 227 Finishern belegte Birkner den 62. Platz. In seiner Altersklasse Männer, wo 115 Läufer in die Wertung kamen, Platz 38. (bir)

Weitere Infos zu den Wettkämpfen des fcerunning-Teams unter

www.fcerunning.de

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Gaumeisterschaft_Bogen_Halle_201718_IMG_5655_2.tif
Schießen

Bogenschützen ermitteln ihre Gaumeister

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen