1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Lokalsport
  4. Egger-Brüder sausen auf der Erfolgsspur

24.06.2017

Egger-Brüder sausen auf der Erfolgsspur

In der Bundesliga schnell unterwegs: Andreas Egger.

Georg gewinnt, Andreas wird Fünfter. Beide sind zufrieden

Der für den MSC Wiesenbach fahrende Georg Egger hat das Höhentrainingslager in Livigno offenbar gut weg gesteckt. Beim Ultra-Bike-Marathon in Kirchzarten präsentierte sich der Mountainbiker auf der 77 Kilometer langen Distanz explosiv genug, um eine vierköpfige Spitzengruppe zu sprengen und am Ende das international besetzte Rennen zu gewinnen. „Bei der Hälfte des Anstiegs habe ich hochgeschalten und bin voll draufgelatscht“, berichtete Egger am Ziel. Nach einer Minute Vollgas habe er nach hinten geschaut und nur noch den zweifachen Junioren-Weltmeister Simon Andreassen an seinem Hinterrad gesehen. Beide nahmen dann wieder etwas Tempo raus und begannen zu taktieren. Dass er „partout nicht in die Führungsposition gehen“ wollte, wie Egger erzählte, wurde dem Dänen zum Verhängnis. Der Obergessertshauser jagte auf der Tartanbahn des Kirchzartener Stadions als Erster um die Kurve; Andreassen hatte keine Chance mehr zum Eingreifen. Selbstbewusst sagte Egger hinterher: „Die Hauptsache ist, dass ich das Trainingslager gut verdaut habe und für die kommenden Weltcup-Rennen optimistisch sein kann.“

Julian Bosch und Andreas Egger starteten für den MSC Wiesenbach am gleichen Tag in Lohr am Main bei der internationalen MTB-Bundesliga. Bosch konnte nach wochenlanger Krankheit dem Tempo nicht folgen und musste das Rennen aufgeben. Egger hegte Ambitionen auf einen Podestplatz. Er startete sehr stark. Mehrfach versuchte er, Verfolger abzuhängen. In der Endphase des Rennens musste er seiner energieraubenden Fahrt Tribut zollen und kam zufrieden als Fünfter ins Ziel.

Georg Egger startet am 2. Juli beim Weltcup in Andorra und zusammen mit seinem Bruder Andreas am 7. Juli beim Weltcup in Lenzerheide. Am 16. Juli stehen für die MSC-Biker die Bayerischen Meisterschaften in Böberach an. Die Egger-Brüder sowie Janik Eifler werden erneut eine Woche später an den Deutschen Meisterschaften in Bad Salzdetfurt teilnehmen, ehe am 30. Juli für Georg Egger die Europameisterschaft in Darfo Boario Terme anstehen. (zg)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_6460.tif
Gaumeisterschaft

Bogenschützen trotzen dem Regen

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!