1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Lokalsport
  4. In Blaubeuren viele Runden gesammelt

Mountainbike

28.08.2015

In Blaubeuren viele Runden gesammelt

Die Fahrer vom MSC Wiesenbach und TSV Niederraunau: (stehend hinten von links) Klaus Dukek, Georg Bosch, Alois Brandner, Jonas Müller, Ingrid Demmel, Janik Eifler, Anton Sieber, Claudia Wiest (stehend vorne von links) Doris Brandner, Thomas Hofmann; (kniend von links) Janik Dietrich, Ina Wiest, Bettina Schmidt, Nico Schmidt, Richard Wiest, Mathea Wiest, Roland Schwarzer, sowie Jan, Rene und Luca Binnig.
Bild: Sammlung Richard Wiest

Fahrer vom TSV Niederraunau und MSC Wiesenbach kämpfen gemeinsam um Siege

Beim Sechs-Stunden-Mountainbikerennen des Lions-Club Blaubeuren-Laichinger Alb haben sich Fahrer vom TSV Niederraunau und MSC Wiesenbach gut in Szene gesetzt.

Mit dem Benefizrennen unterstützt der Lions Club das CJD Jugenddorf Bläsiberg eine Einrichtung zur beruflichen Rehabilitation und Integration Jugendlicher. Am Start waren 140 Fahrer in fünf Klassen. Gestartet wurde im Modus des LeMans-Starts um 10 Uhr. Die letzte Runde wurde um 16 Uhr eingeläutet. Der Rundkurs von 3,4 Kilometern Länge startete am Sportheim des SV Sonderbuch und führte über Schotter-, Wald- und Wiesenwege. Dabei mussten rund 75 Höhenmeter überwunden werden. Durch die lange Trockenphase war die Strecke dieses Jahr richtig schnell. Selbst der knackige Anstieg, der kurz nach dem Start-Ziel-Bereich bewältigt werden muss, war mit guter Kondition schnell zu erklimmen.

Die Fahrer TSV Niederraunau und MSC Wiesenbach traten mit vier Viererteams an. Klaus Dukek, Roland Schwarzer, Rene Binnig und Richard Wiest erkämpften sich in der Herren Masters Wertung mit 43 Runden den zweiten Platz. In der Mixed Masters Wertung positionierten sich Jonas Müller, Janik Eifler, Anton Sieber und Claudia Wiest mit 41 Runden auf Platz eins. Thomas Hofmann, Nico Schmidt, Markus Weiß und Bettina Schmidt mit 35 Runden auf Platz vier und Georg Bosch, Alois Brandner, Ingrid Demmel und Doris Brandner mit 35 Runden auf Platz fünf.

Jonas Müller gelang es, mit seiner schnellsten Runde von 7:27 Minuten, einen neuen Streckenrekord aufzustellen. Claudia Wiest war mit ihrer schnellsten Runde und einer Zeit von 10:24 Minuten die drittschnellste Frau auf der Strecke. (zg)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_2139.tif
Mountainbike

Rad-Asse bleiben in der Erfolgsspur

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen