1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Lokalsport
  4. Laura Mayer verteidigt den Stadtmeister-Titel in Krumbach

Schießen

11.12.2019

Laura Mayer verteidigt den Stadtmeister-Titel in Krumbach

Gausportleiter Bernhard Fendt (rechts) gratuliert den Gausiegern mit Perkussionswaffen: Helmut Klein, Raimund Ditz, Marc Lachenmayer, Reiner Egner.
2 Bilder
Gausportleiter Bernhard Fendt (rechts) gratuliert den Gausiegern mit Perkussionswaffen: Helmut Klein, Raimund Ditz, Marc Lachenmayer, Reiner Egner.
Bild: Fendt

Zum vierten Mal in Folge krönt sich die Attenhauserin zur besten Schützin. 120 Schützen treten in zwölf Disziplinen gegeneinander an – teils mit ungewöhnlichen Waffen

120 Schützen aus den Krumbacher Schützenvereinen haben in zwölf Disziplinen um die Stadtmeisterschaft der Schützen gekämpft. Belohnt wurde die höchste Ringzahl, für die Luftgewehrschützen stiftete die Stadt Krumbach sogar einen Wanderpokal. Wer den Titel drei mal gewinnt, darf die Trophäe behalten. Genau dieses Kunststück gelang bereits im vergangenen Jahr Laura Mayer vom Schützenverein Attenhausen. Als Stadtmeisterin von 2016, 2017 und 2018 durfte sie den Pokal mit nach Hause nehmen. Für den diesjährigen Wettbewerb beschaffte die Stadt Krumbach einen Pokal für den Sieger. Und Laura Mayer sicherte sich tatsächlich den vierten Titel in Folge. Mit 385 Ringen schaffte sie das mit Abstand beste Ergebnis.

Etwas Besonderes waren die Gaumeister mit der Perkussionspistole und dem Perkussionsrevolver. Diese Disziplinen werden mit alten Pistolen und Revolvern geschossen. Hier kommen keine modernen Sportgeräte zum Einsatz. Die ersten Perkussionswaffen kamen Anfang des 19. Jahrhunderts in Umlauf. Es ist jedes Jahr wieder eine Herausforderung für die Teilnehmer, die sich in diesen Disziplinen dem Wettkampf stellen. Die Teilnehmerzahl hält sich hier sehr in Grenzen, da sich immer weniger Schießstände dafür eignen. In Krumbach bietet nur der Schützenbund diese Möglichkeit.

Zudem bedeutet diese Disziplin mehr Aufwand. Bei Vorderladerwaffen muss erst das Pulver von vorne in den Lauf gefüllt und anschließend verdämmt werden. Dann kommt das Geschoss von vorne in den Lauf. Abschließend wird das Zündhütchen aufgesetzt. Durch Abschlagen des Hahns auf das Zündhütchen wird der Schuss ausgelöst.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bei der Siegerehrung erhielten die Gewinner das Meisterschaftsabzeichen samt Urkunde von Bürgermeister Hubert Fischer und Schützenmeister Norbert Heiligmann. Bei der Übergabe des neuen Stadtmeisterpokals bemerkte Bürgermeister Fischer, dass der ursprünglich als Wanderpokal gedachte Stadtmeisterpokal bei ihr in guten Händen sei, auch wenn darauf nur Laura Mayer als Dauerstadtmeisterin vermerkt sei. Als Gastgeber gewannen die Billenhauser Schützen mit 31 Teilnehmern die Meistbeteiligung, überließen den Preis aber dem Schützenbund Krumbach für 24 angetretene Schützen.

Nach dem Schlusswort von Bürgermeister Fischer dankte Schützenmeister Heiligmann abschließend der Stadt Krumbach für die Schirmherrschaft und den neuen Stadtmeisterpokal, den Spendern der zahlreichen Sachpreise sowie den Schützen für die fair und problemlos durchgeführten Wettbewerbe. (zg)

LuftgewehrSchüler 1. Elena Schiefele (Attenhausen) 168 Ringe, 2. Rene Bronnhuber (Billenhausen) 154, 3. Gabriel Broll (Billenhausen) 140 Jugend 1. Lea Schmid (Krumbach) 368, 2. Lukas Rothermel (Attenhausen) 338, 3. Jan Schiefele (Attenhausen) 330 Junioren und Damen 1. Laura Mayer (Attenhausen) 385, 2. Nadja Lammel (Billenhausen) 357, 3. Veronika Döring (Billenhausen) 356 Schützen 1. Markus Bonk (Edenhausen) 371, 2. Christian Kiederle (Hohenraunau) 363, 3. Daniel Brandl (Krumbach) 356 Senioren 1. Annemarie Brandl (Edenhausen) 374, 2. Rita Mayer (Attenhausen) 370, 3. Karlheinz Fischer (Edenhausen) 363 Auflage 1. Helmut Lerchner (Billenhausen) 314,7, 2. Konrad Kracklauer (Krumbach) 313,2, 3. Karl Heiligmann (Billenhausen) 311,3 Luftpistole 1. Tobias Merk (Niederraunau) 356, 2. Roland Schiefele (Attenhausen) 332, 3. Roland Witopil (Attenhausen) 331 Kleinkaliber-Sportpistole 1. Helmut Wittmann (Krumbach) 262 (126/136), 2. Gebhard Ritz (Krumbach) 256 (127/129), 3. Franz Boneberger (Krumbach) 255 (132/123) Compound-Bogen 1. Thomas Schneider (Hohenraunau) 290, 2.Peter Schneider (Hohenraunau) 274, 3. Manfred Nölp (Hohenraunau) 257 Recurve-Bogen 1. Wolfgang Glogger (Hohenraunau) 194 Blankbogen 1. Oliver Schmid (Krumbach) 243, 2. Laura Schmid (Krumbach) 194 Bogen Kinder, Schüler, Jugend 1. Lorenz Frieder (Hohenraunau) 263 BlattlwertungSchüler 1. Elena Schiefele (Attenhausen) 212,06, 2. Rene Bronnhuber (Billenhausen) 220,5, 3. Luca Hampp (Hohenraunau) 235,4 Allgemein 1. Julia Deuring (Edenhausen) 9,0, 2. Lea Schmid (Krumbach) 15,0, 3. Rita Mayer (Attenhausen) 15,8 Auflage 1. Helmut Lerchner (Billenhausen) 3,8, 2. Albert Negele (Billenhausen) 8,0, 3. Hermann Thalhofer (Billenhausen) 8,5

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren