Newsticker

Wirtschaftsweise: Teil-Lockdown kaum Auswirkungen auf Wirtschaftskraft
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Lokalsport
  4. Raunau II will zurück in die Erfolgsspur

04.11.2017

Raunau II will zurück in die Erfolgsspur

Reserve hält Rekord in der Bezirksoberliga

Die Niederlage in Aichach vom vergangenen Samstag war für zweite Männermannschaft des TSV Niederraunau schnell abgehakt und trotz der Deutlichkeit kein Stimmungskiller für das Team. Da man ohne Auswechselspieler zu einer ambitionierten Bezirksoberliga-Mannschaft gefahren war, waren die Erfolgsaussichten schon im Vorfeld überschaubar. Einziges „Highlight“ aus Raunauer Sicht war das letzte Tor von Lukas Wohllaib. Es bedeutete nämlich das 200. Tor für die Landesligareserve in dieser Saison – keine andere Mannschaft hat aktuell so viele Tore geschossen.

Ganz anders sind nun die Vorzeichen am kommenden Wochenende gegen das Tabellenschlusslicht aus Friedberg. Während in den letzten Jahren die dritte Mannschaft aus der Handballhochburg Friedberg immer wieder mit routinierten bayern- und landesligaerfahrenen Spielern aufgelaufen ist, spielt nun eine deutlich jüngere Truppe um den Abstieg mit. Aus sieben Spielen konnte erst ein Unentschieden gegen Bobingen errungen werden, die restlichen Spiele wurden allesamt verloren.

Dagegen will das Team um Trainer Bernd Maisch zuhause unbedingt doppelt punkten und das Punktekonto wieder ausgleichen. Aktuell steht man mit 6:8 Punkten auf Platz acht. Auch wenn der genaue Kader erst nach dem Abschlusstraining feststehen wird, so wird es definitiv mehr Auswechselmöglichkeiten als in der Vorwoche geben.

im Krumbacher Schulzentrum ist am Sonntag bereits um 15:45 Uhr.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren