1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Lokalsport
  4. Rekordbeteiligung beim Thannhauser Crosslauf

Leichtathletik

27.11.2019

Rekordbeteiligung beim Thannhauser Crosslauf

Das Spitzenquartett des Männerlaufes sorgte für Spannung: (von rechts) Martin Müller (TSV Offingen), Johannes Mensch (TSV Niederraunau), Stefan Langenmeir (TRI TV Lauingen) und Manuel Viehl (TSV Schwabmünchen).
Bild: Rainer Becker/Verein

Beste Bedingungen locken viele Starter. Wer am Ende die Nase vorn hat

Bereits zum siebten Mal fand der LAZ-Crosslauf im Mindelstadion in Thannhausen statt. Bei idealen Laufbedingungen hatten sich in diesem Jahr 149 Starterinnen und Starter bei der Leichtathletik-Abteilung der TSG Thannhausen für die Läufe angemeldet – ein neuer Rekord.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Start- und Zielort war das Mindelstadion. Die Strecke führte aus dem Stadion heraus, setzte sich durch das angrenzende Freizeitgelände als Feld- oder Kiesweg fort und endete dann wieder auf der Zielgeraden des Stadions. „Es war ein perfekter Saisonabschluss für die Läuferinnen und Läufer“, sagte TSG-Leichtathletik-Abteilungsleiter Markus Tschanter.

Den Anfang machten die Jüngsten, die in der U8-Gruppe eine kleine Runde von etwa 830 Metern zu meistern hatten. Bei den Jungen M5 siegte Louis Hartmann (TSG Thannhausen), bei den Jungen M7 setzte sich Fabian Findler (TSV Burgau) durch, bei den Mädchen W6 behielt Marie Muglitz (TSV Niederraunau) die Oberhand.

Rekordbeteiligung beim Thannhauser Crosslauf

Danach war die der Altersklasse U10 (860 m) mit 30 Teilnehmern am Start. Bei den Jungen M8 siegte Maximilian Mair (TSG Thannhausen), in der Klasse M9 Aaron Laubhan (TSV Offingen), bei den Mädchen W8 Paulina Schneider (TSV Offingen) und in der W9 Laura Fischer (TSG Thannhausen).

Nun wurden die Starterfelder noch größer, bei der Altersklasse U12 (860 m) mit 34 Teilnehmern. In der Altersklasse Jungen M10 siegte Julian Klügl (VfR Jettingen), Sieger der Klasse Jungen M11 wurde Simon Fischer (TSG Thannhausen) und bei den Mädchen W10 hieß die Siegerin Dori Atzkern (TSG Thannhausen). Die Altersklasse W11 ging an Hannah Lober (TSG Thannhausen).

Für Spannung war bei der Altersklasse U14 bis U20 gesorgt, wo das größte Feld mit 36 Teilnehmern am Start war. Eine längere Strecke, nämlich drei Runden (2580 m), mussten die Jugendlichen zurücklegen. Hier dominierten klar Luisa Nickmann (W13) vom VfR Jettingen und David Pfeiffer (M14) sowie Peter Kraus (M13) vom TSV Niederraunau. David Pfeiffer hatte in diesem Lauf die schnellste Zeit mit 9:16 Minuten.

Zwei Frauen und ein großes Feld an Männern meisterten – angefeuert durch TSG-Stadionsprecher Klaus Richter und die Zuschauer – zum Finale eine Strecke von fünf Runden (4300 m). Von Beginn an entwickelte sich an der Spitze ein enges Rennen zwischen Johannes Mensch (TSV Niederraunau), Martin Müller (TSV Offingen), Stefan Langenmeir (Tri TV Lauingen) und Manuel Viehl (TSV Schwabmünchen), der als 19-Jähriger bereits als Sieger über 2580 Meter in der Altersklasse U20 feststand und als Jüngster bei den Männern startete.

Am Ende siegte Johannes Mensch in der hervorragenden Zeit von 16:02 Minuten. Eine sehr gute Zeit lief auch die Siegerin der Frauenklasse, Rebecca Schorer (TSV Niederraunau), mit 20:12 Minuten. Beachtliche Leistungen zeigten aber auch die Starter in den Seniorenklassen, wo Günter Schmitt (M55) vom TSV Burgau, Ernst Kraus (M60) vom FC Ebershausen und Lokalmatador Leo Grambihler (M65) von der TSG Thannhausen die Nase vorn hatten. Die beiden ältesten Starter waren Josef Thoma (M70) vom FC Ebershausen und Thomas Krautheim (M75) vom TV Bad Grönenbach. (zg)

Die Ergebnisliste ist online einzusehen auf der Vereinshomepage unter www.tsg-thannhausen.de

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren