Newsticker

Corona-Neuinfektionen mit 23.449 Fällen leicht über Vorwochenniveau

Tischtennis

14.11.2018

TSG rockt neue Ligen

Thannhausen bisher ohne Niederlage

Die Tischtennis-Bayernliga ist bislang das Revier der jungen Thannhauser Damenmannschaft. Mit zwei weiteren Erfolgen am Wochenende baute das Team um Spitzenspielerin Csilla Nagypál die Punktebilanz auf 9:1 aus.

Gegen die DJK Kolbermoor III war die Mannschaft im April in der Relegation noch unterlegen, dieses Mal ließen die Thannhauserinnen dem Team um die Ex-TSG-Spielerin Mateka Cvetnic keine Chance. Beim 8:2 pausierte Lisa-Mia Tjarks, die Punkte holten Nagypál/Takács, Csilla Nagypál (2), Lili Takács (2), Luna Brüller und Patrizia Schilling.

Im Anschluss empfing die TSG Mitaufsteiger SSV Bobingen. In einem hochklassigen Schlagabtausch in der Thannhauser Realschulturnhalle setzte sich Thannhausen mit 8:5 durch. Im Doppel punktete nur das Spitzendoppel Takács/Tjarks. Das vordere Paarkreuz konnte dann hohes Niveau bieten. Gegen Bobingens Nummer zwei hatten die beiden Thannhauser Spitzenspielerinnen keine Probleme, aber mit Bobingens Neuzugang Patricia Heiß hatten die Gäste eine der stärksten Kontrahentinnen der Liga dabei. Nachdem Takács mit 1:3 unterlag, avancierte Ngypál zur Matchwinnerin und entschied das Duell mit 3:1 für sich. Hinten gab es für Lisa-Mia Tjarks und Luna Brüller je einen Sieg und eine Niederlage.

Aber auch die Thannhauser Herren schwimmen derzeit auf der Erfolgswelle. In der Landesliga setzten sie sich beim Aufsteiger TSV Königsbrunn II mit 9:5 durch und führen mit 8:0 Punkten weiter die Liga an.

Nach nur einem Doppelgewinn durch Kaindl/Stapfer legte die TSG richtig los und ging mit 7:3 in Führung, ehe der Gastgeber wieder etwas näher kam. Letztendlich konnte Philipp Mayer mit seinem zweiten Einzelerfolg zum 9:5 abschließen. Neben zwei Punkten von Florian Kaindl konnte auch Simon Stegmann doppelt punkten und seine starke Form bestätigen. Dazu holten Konstantin Herold und Reinhard Stapfer jeweils einen Punkt. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren