Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Lokalsport
  4. Thannhausen überrascht Bobingen

26.05.2015

Thannhausen überrascht Bobingen

Die TSG holt zum Abschluss einen Punkt

Die TSG Thannhausen hat zum Saisonabschluss noch einmal einen starken Gegner überrascht: Beim TSV Bobingen verwandelte das junge TSG-Team einen 0:2-Rückstand zur Pause noch in ein 2:2-Unentschieden.

Die TSG trat mit fünf U-19-Spielern an, was sich in der ersten Halbzeit auch deutlich bemerkbar machte. Bobingen war spielbestimmend, und ein Doppelpack von Cemal Mutlu sorgte scheinbar für klare Verhältnisse. Zuerst schlenzte Mutlu einen Freistoß aus 25 Metern über die Mauer. TSG-Torwart Fabio Zeche war zwar noch am Ball, konnte aber den Einschlag nicht verhindern. Dann zirkelte Bobingens Erfolgsstürmer einen Flachschuss ins lange Eck zum 2:0. Vorausgegangen war eine Traumkombination von Jan Bochinger und Mutlu. Bobingen hatte mehrere Chancen zur 3:0-Vorentscheidung.

Dann kam die Thannhauser Aufholjagd: Der schnelle Andreas Beckmann bediente bei einem Konter Yunus Özkan, der aus sehr spitzem Winkel unter Mithilfe des Innenpfostens zum 2:1-Anschlusstreffer vollstreckte. Fünf Minuten später fiel der Ausgleich nach einer Fehlerkette in der Bobinger Abwehr. Nach einem Freistoß verschätzte sich Innenverteidiger Hampel, Bobingens Torwart stand zu weit vor seinem Kasten, und so konnte Marcel Aue per Lupfer einnetzen. In der Schlussphase rettete die Latte auf beiden Seiten. So blieb es beim Unentschieden, das der TSG Platz zehn im Endklassement bringt. (SZ)

TSG Thannhausen Zeche; Keil, Fischer, Sayin, Aue (74. Hassan), Beckmann, Woldu, Reitz, Lushaj, Micheler, Özkan

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren