Newsticker

Spanien verhängt erneut Notstand und Ausgangssperre
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Lokalsport
  4. Thannhauser überraschen Spitzenreiter

13.02.2015

Thannhauser überraschen Spitzenreiter

Tischtennisteam besiegt Haunstetten

Im Heimspiel der 2. Tischtennis-Bezirksliga gegen den Tabellenführer TSV Haunstetten war die erste Herrenmannschaft der TSG Thannhausen klarer Außenseiter. Neben dem verletzten Konrad Hilbert fiel auch noch Lennart Tjarks krankheitsbedingt aus. Die Gäste mussten auf ihre Nummer zwei verzichten. Trotzdem verdienten sich die Thannhauser mit einer starken Teamleistung einen 9:6-Erfolg.

Im Doppel waren zunächst nur die beiden Ersatzleute Grönert/Mayer erfolgreich. Das starke vordere Paarkreuz der Gäste konnte nur einmal punkten. Für die TSG waren hier Reinhard Stapfer und ein stark aufspielender Felix Brugger (2) erfolgreich. Gerade für Brugger war diese Leistung nach durchwachsener Vorrunde und wenigen Trainingseinheiten ein großer Schritt zu alter Form. Die Mitte der Gäste ist die stärkste der Liga. Christoph Herold konnte einmal punkten, und der bislang formschwache Simon Stegmann zeigte eine ganz andere Leistung als zuletzt, verlor das erste Spiel unglücklich im Entscheidungssatz und war auch im zweiten Einzel dran. Philipp Mayer (2) und Jannis Grönert (2) zeigten sich als starke Vertreter und sicherten den Gesamtsieg.

Keine Mühe hatte die Thannhauser Dritte in der Kreisliga 1 gegen Schlusslicht FC Reflexa Rettenbach. Zum 9:1-Endstand punkteten Schmid/Stephan Schön, Gay/Miller, Hofrichter/Wassermann, Holger Schmid (2), Daniel Gay, Daniel Miller, Helmut Hofrichter und Peter Wassermann. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren